Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Antje Weithaas, Marie-Elisabeth Hecker, Martin Helmchen - 3. Konzert Kammermusikring

Schlossplatz 1
29221 Celle

Tickets from €17.00 *
Concessions available

Event organiser: Schlosstheater Celle, Schuhstraße 46, 29221 Celle, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Mit seinen jungen Jahren kann der international viel gefragte Pianist Martin Helmchen bereits bedeutende Preise der Klassik-Musikszene vorweisen. 2006 sowohl mit dem „Credit Suisse Young Artist Award“ als auch mit dem „ECHO Klassik Preis“ für den besten Nachwuchskünstler geehrt, zeichnet sich der junge Künstler vor allem durch Ausdrucksstärke, unprätentiöses Spiel und tiefe musikalische Stimmung aus.

Helmchen wurde 1982 in Berlin geboren. Nach seinem Studium an der Hochschule für Musik „Hanns Eichler“ in Berlin wechselte er später an die HTM Hannover. Durch seine Auszeichnungen gelang es ihm, die Aufmerksamkeit renommierter Pianisten und Orchester, wie den Berliner Philharmonikern, dem Orchestre de Paris, den Wiener Philharmonikern oder dem London Philharmonic Orchestra, auf sich zu ziehen und mit diesen in den Folgejahren zu musizieren.

Als regelmäßiger Gast bei den großen europäischen Sommerfestivals, vor allem der Schubertiade, beweist Helmchen regelmäßig seine Virtuosität. Seit 2010 widmet er sich zudem als Associate Professor für Kammermusik der Lehre an der Kronberg Academy. Für jeden Klassik-Liebhaber ist ein Abend mit diesem jungen Virtuosen ein Wohlgenuss!

Location

Schloss Celle
Schlossplatz 1
29221 Celle
Germany
Plan route
Image of the venue

Das bereits im 14. Jahrhundert erbaute Schloss Celle ist eine der Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt und zugleich eines der schönsten Schlösser Norddeutschlands. Es ist heute allerdings nicht nur ein Beispiel für die beeindruckende Baukunst der Renaissance und der Gotik, sondern bietet vielfältige Möglichkeiten für kulturelle Erlebnisse.

Das Schloss besitzt ein hauseigenes Hoftheater, welches als eines der ältesten Barocktheater Deutschlands gilt und mit einem abwechslungsreichen, breitgefächerten Programm Besucher aus der Region und von außerhalb, bestens unterhält. Ein festes Ensemble bietet in jeder Spielzeit bis zu 18 Premieren und 8 Kammermusikkonzerte in prunkvoll gestalteten Sälen. Absolut sehenswert ist außerdem die Schlosskapelle: Der Sakralbau aus der Zeit der Renaissance ist, mit seinen zahlreichen Gemälden, von hohem kunsthistorischem Wert und lässt sich im Rahmen einer Schlossführung bestaunen. Des Weiteren werden auch Themenführungen oder Kostümführungen durch die verschiedenen Räumlichkeiten angeboten, bei denen die Geschichte sowie berühmte Persönlichkeiten des Schlosses auf unterhaltsame Weise lebendig werden.

Im Zentrum des malerischen Schlossparks gelegen, wird im Schloss Celle Kultur und Geschichte erfahrbar gemacht. Unterhaltung, Entspannung, Lernen und Vergnügen – hier ist alles möglich!