ANTILOPEN GANG - Support: Goldroger

Fürstenauer Weg 126
49090 Osnabrück

Tickets ab 23,00 €

Veranstalter: Zukunftsmusik / Remmert, Vorberg, Schlukat GbR, Dielinger Strasse 13 - 14, 49074 Osnabrück, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 23,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Menschen mit Behinderung (mit Kennzeichen „B“ im Ausweis)
+ Begleitperson nur über Zukunftsmusik buchbar.

Zukunftsmusik | Kartenwerk
Remmert, Schlukat, Vorberg GbR
Dielinger Straße 13-14
49074 Osnabrück

T: 0541-7607780
F: 0541-7607781
E: info@zukunfts-musik.de
H: www.kartenwerk.net
Lieferart
print@home

Veranstaltungsinfos

Antilopen Gang
Neues Album „Anarchie und Alltag“ erscheint am 20.1.17

Als die Antilopen Gang im November 2014 mit „Aversion“ ihren ersten Longplayer veröffentlichte, war das Trio nur einem kleinen Kreis gut informierter Underground-HipHop-Connaisseure bekannt. Doch das sollte sich nach „Aversion“ und dem ein Jahr später veröffentlichten Mixtape „Abwasser“ dramatisch ändern: Charteinstieg und einstweilige Verfügungen, ausverkaufte Touren und Morddrohungen, Rock am Ring und Freital, VIA Award, New Music Award und Amadeu Antonio Preis, Tagesschau und Kollaps.

Herbst 2016:
Trommelwirbel und Fanfaren, die Antilopen Gang ruft wieder den Ausnahmezustand aus und kündigt ein neues Album an!
Danger Dan, Koljah und Panik Panzer gießen mit ihrer neuen Wunderwaffe „Anarchie und Alltag“ abermals Öl in das ausgebrannte Feuer der hiesigen HipHop-Landschaft. In zwei turbulenten Jahren etablierte sich die Gang genreübergreifend als gewichtige, nicht mehr wegzudenkende politische Stimme und subversive Kraft. Zwischen gewonnenen Preisen oder Rechtsstreitigkeiten und weit über hundert, immer wieder ausverkauften Konzerten, sammelte sie genug Munition, um wieder zum Angriff überzugehen.
Auf dem kommenden Album geht es einmal mehr um Gott und die Welt: einen Gott, der nicht existiert und eine Welt, die falsch eingerichtet ist. Sich selbst in einem Trojanischen Pferd wähnend und als psychotisches Patientenkollektiv beschreibend, taumeln die Antilopen elegant durch ein hoch referenzielles Labyrinth der Absurditäten, Analysen und Aversionen. Zwischendurch wird es persönlich, ansonsten klopft man aberwitzige Sprüche, die irgendwo zwischen Selbstüberhöhung und Selbstkasteiung changieren und kein Auge trocken lassen – unklar bleibt, ob vor Weinen oder vor Lachen. Dass der Gang weiterhin eine geistige Nähe zum Punk attestiert werden kann, macht nicht nur die Fehlfarben-Referenz im Albumtitel mehr als deutlich. Doch trotz kurzer Genreausflüge stellen die Antilopen auf „Anarchie und Alltag“ erneut unter Beweis, dass sie auf dem Rapfilm hängengeblieben sind. So entstand in Zusammenarbeit mit HipHop-Legende Roe Beardie ein modernes Rap-Album, das sich musikalisch so ausgetüftelt zeigt wie keine Antilopen-Veröffentlichung zuvor. Welt, nimm dich in Acht, die Gang ist wieder da.

„Anarchie und Alltag“ erscheint am 20.1.2017 als CD-Album, Doppel-CD-Deluxeversion mit Bonus-Album, als Dreifach-Vinyl-Album inkl. Bonus-LP sowie als Download.
Antilopen Gang LIVE: „Anarchie und Alltag“ – Tour 2017

Ihre Konzerte sind bewusstseinserweiternde Gruppentherapien: Irgendwo zwischen Drama, Komödie und Actionfilm reißt die Antilopen Gang auch live bekanntlich immer alles ab. Abend für Abend werden die Grenzen des HipHop-Kosmos neu ausgelotet und überschritten. Auf dem Weg in unbekannte Weiten wird die Antilopen Gang auch 2017 die Bretter, die die Welt bedeuten, als Schlagwaffen benutzen.

Ort der Veranstaltung

Hyde Park
Fürstenauer Weg 128
49090 Osnabrück
Deutschland
Route planen

Hyde Park… das kommt einem doch bekannt vor. Aber wir reden hier nicht von dem schön gepflegten Stadtpark in London. Wir reden hier von dem traditionsreichsten Musikclub in Osnabrück! Früher war es der Punker Schuppen schlechthin, und auch heute noch sind Genres wie Punk, Rock und Metal stark vertreten. Aber das Angebot hat sich etwas erweitert, immer wieder finden hier auch Partys mit Pop, Indie und Electronics statt. Im Programm des Hyde Parks sollte also für jeden etwas dabei sein.

1976 wurde der Hyde Park, von langjährigen Besuchern auch einfach nur „Park“ genannt, von Conny Overbeck eröffnet. Im Laufe der Jahre gab es immer wieder mal Ups & Downs, wie das halt so ist. Trotz allem konnte sich der Musikclub sein alternatives Image weitgehend erhalten. Neben der legendären Rock Nacht und der altbekannten Rabennächte finden im Hyde Park in Osnabrück auch Konzerte der Superlative statt. Die Liste ist lang, aber mal steht hier zum Beispiel die Band K.I.Z. auf der Bühne, mal die Band BOY.

Nach 37 Jahren und drei Umzügen besteht der Hyde Park also immer noch, was auch vielen treuen „Parkgängern“ zu verdanken ist. Wer Lust auf eine rockige Nacht hat, der ist hier genau richtig. Mit den Buslinien 581 und 82 hat man es von der Haltestelle Süberweg nicht mehr weit. Und auch an das Nachtbusnetz ist der Park angebunden.