Anny Hartmann - Schwamm drüber??

Münsterstraße 7
55116 Mainz

Tickets ab 19,70 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Unterhaus Mainz, Münsterstr. 7, 55116 Mainz, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

2018. ein Superjahr! ein Scheißjahr!
Die einen sagen so, die anderen so.
Pleiten. Pech. Pannen. Korruption. Chaos. Kakophonie. Rekordzeit: nach knapp 6 Monaten eine neue alte GroKo. Sand im Getriebe. Heimat"Museum"-Minister Seehofer macht Angie zum Vollhorst; miese Umfragewerte – ab in den Keller, CDU unter 30%, SPD unter 20%; die Ansammlung fon Deppen legt Dank Deppen zu. Flüchtlingskrise. Klimakrise. Regierungskrise. Ehekrise. Finanzkrise. Fußballkrise!!! Bekommen Flüchtlinge nur Asyl, wenn sie sofort in ihr Heimatland zurückkehren –als Soldat der Bundeswehr? Die Blödheit grassiert, Arschlöcher an der Macht; Tollhaus White House! Attacke! "America-first"-Donald feuert weiter, "Super-Danke-Gerd"-Freund Wladimir bläst sich auf wegen seiner "besten WM aller Zeiten" – laut "Infantilo" Infantino, "Döner-Putin" Erdoğan führt Gündogan und Özil vor; Mesut spielt nicht mehr für Deutschland, löst Rassismusdebatte aus, Jogis Jungs vergeigen grandios die WM, Gruppenletzter, Kroatien ist "Weltmeister der Herzen", Les Bleus holen, dank Griezmann, eine Schwalbe macht doch ein Sommermärchen, den World Cup; Bankrotteur Bobbele und Lilly gehen getrennte Wege, "Angie" Kerber gewinnt Wimbledon, die Frankfurter Underdogs gegen Bayern den Pokal, Hotdog-Wettfressen-Champ Chestnut verbessert eigenen Weltrekord um 2 Würstchen – in 10 Minuten 74, Otto ist 70, Mick Jagger 75. Satisfaction!
Da fehlen einem die Worte! Anny Hartmann glücklicherweise nicht. Fröhlich-frech lästert sie sich durch 365 Tage, macht das Private politisch, parliert versiert charmant, hat die gesellschaftlichen Zusammenhänge intelligent analysiert, hält sie sich gar nicht erst an Nebenschauplätzen auf, sondern pikst die Finger mitten rein in die Wunden, wo's am meisten weh tut, oder am lustigsten ist. Große Klappe – viel dahinter!!!

Karten: € 17,- / ermäßigt € 12,- (zzgl. VVK-Gebühr)

Foto: Wolfgang Michel


www.annyhartmann.de

Ort der Veranstaltung

unterhaus - Mainzer Forum-Theater gGmbH
Münsterstraße 7
55116 Mainz
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Mainzer unterhaus ist einer der bedeutendsten Orte im Bereich der deutschen Kleinkunst. Beim Mainzer Forum Theater geben sich „alte Hasen“ der Kleinkunstszene und Newcomer gleichermaßen die Ehre.

Auf zwei Bühnen wird im unterhaus in Mainz ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm im Bereich Kabarett, Comedy sowie Lied und Chanson angeboten und zieht sein Publikum weit über das Rhein-Main-Gebiet hinaus an. Die eigene Theater-Kneipe „Entrée“ sorgt im unterhaus für das leibliche Wohl der Gäste. Seit der Eröffnung 1966 läutet zu Beginn einer Vorführung die bekannte unterhaus-Glocke. Hanns Dieter Hüsch, einer der ersten Gastspieler des unterhauses, läutete diese 1971 zum ersten Mal vor seiner Vorstellung der gekenterten „arche nova“. Gleichzeitig wurde die Glocke auch ein Symbol für den Deutschen Kleinkunstpreis, der 1972 zum ersten Mal vom Mainzer Forum Theater verliehen wurde und seither als die bedeutendste Auszeichnung im Bereich Kabarett, Chanson/Lied/Musik sowie Kleinkunst gilt. Gründer des unterhauses sind Artur Bergk, Tontechniker und erster hauptamtlicher Mitarbeiter des unterhauses, Renate Fritz-Schillo, Schauspielerin und Regisseurin sowie der ehemalige ZDF Redakteur Carl-Friedrich (Ce-eff) Krüger.

Das Mainzer unterhaus ist ein Urgestein der deutschen Kleinkunst und nicht nur aus diesem Grund einen Besuch wert. Es bietet Kabarett und Theater auf höchstem Niveau in unvergesslicher Atmosphäre.