Anne Folger - "Selbstläufer"

Nerotal 18
65193 Wiesbaden

Tickets from €22.00
Concessions available

Event organiser: thalhaus e.V., Nerotal 18, 65193 Wiesbaden, Deutschland

Select quantity

Freie Platzwahl

Normalpreis

per €22.00

Ermässigt

per €17.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigungen (nur falls vorhanden !) erhalten: (gegen Vorlage eines gültigen Ausweises):
Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten, Auszubildende, Zivil- und Wehrdienstleistende, Schwerbehinderte mit Ausweis.
Begleitpersonen zahlen den Normalpreis.
Ermässigte Karten für Inhaber der Ehrenamtskarte Hessen

Bei Tanzveranstaltungen bieten wir keinen ermässigten Preis an.
--- > Die Berechtigung ist im Theater beim Einlass vorzuzeigen.

GUTSCHEINE:
Gutscheine (weiße Klappkarten ohne Gutscheincode) werden NUR im thalhaus gegen Eintrittskarten eingetauscht.

Gutscheine (mit Gutscheincode) können an der Abendkasse, online oder telefonisch angenommen werden.
--- > Anfragen bitte an tickets@thalhaus.de

ABENDKASSE
- öffnet 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn
- schließt eine halbe Stunde nach Veranstaltungsbeginn.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Eintrittskarten grundsätzlich nicht zurückgenommen werden können.
print@home after payment
Mail

Event info

Ob klassische Musik auch komisch sein darf? Aber natürlich! Anne Folger spielt während ihrer Konzerte gleich beide Rollen. Dabei changiert sie gekonnt zwischen renommierter Klaviervirtuosin und verschmitzter Wortakrobatin. Von Bach über die Beatles bis hin zu Blogging und zurück. Nicht selten überrascht Sie ihr Publikum mit tagesaktuellen Themen und zeigt, dass Klassik weitaus mehr kann, als sich nur selbst zu zitieren. Die teils aberwitzigen Kapitel Ihres Lebens sind dabei stets ein fester Teil des Konzerts.

Bereits mit 6 Jahren nahm Folger ihre ersten Klavierstunden und besuchte anschließend das Musikgymnasium Belvedere in Weimar. Danach studierte sie als Stipendiatin Klavier, Kammermusik und Liedbegleitung in Weimar, Paris und Freiburg im Breisgau. Nebenher machte sie noch eine Schauspielausbildung an der MHS Freiburg und entwickelte dort eine feurige Leidenschaft für Improvisationstheater und Theatersport. Ihr Konzertexamen schloss Folger mit der Bestnote 1,0 ab. Es folgten mehrere Steinway-Auszeichnungen, internationale Klavierwettbewerbe und Soloauftritte in Japan, Marokko, Taiwan, Dubai sowie den USA. Doch wer hier eine klassische Leistungsmusikerin erwartet, hat weit verfehlt. Als Entertainerin liegen ihr Unterhaltung, Spannung und Publikumsnähe ganz besonders am Herzen. Ihren bislang größten Erfolg feierte sie als Teil des Klavierduos "Queenz of Piano" mit über 800 Konzerten und einem erfrischenden Programm aus Klassik, Jazz und Kabarett.

Ob mit Wörtern oder an den Tasten: Anne Folger bietet eine ideale Mischung aus musikalischen Höhenflüge und ausgiebigem Lachmuskel-Training. Auch ihr Soloprogramm folgt dem Motto "Klassik-Crossover". Mit reichlich Witz und Finesse nimmt sie das Publikum mit auf eine Reise durch ihr abenteuerliches Leben zwischen Schulzeit in der DDR und Touren in der chinesischen Provinz. Hier kommen sowohl Musikliebhaber als auch Neulinge voll auf ihre Kosten, also schnell Ticket sichern!

Location

Thalhaus Wiesbaden
Nerotal 18
65193 Wiesbaden
Germany
Plan route

Als eine der wichtigsten kulturellen Stätten der wunderschönen hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden gilt die Kleinkunstbühne thalhaus am Rande des idyllischen Nerotalparks. Spezialisiert hat sich das Theater auf Comedy, Kabarett, Varieté und Konzerte und bietet abwechslungsreiche und äußerst unterhaltsame Programme für alle Geschmäcker und Generationen.

Ursprünglich wurde das Gebäude im Nerotal im Jahr 1838 von den Brüdern Löwenherz als Tuchwalkmühle gebaut, 1851 wurde es zu einer Kaltwasserheilanstalt umfunktioniert. Diese wurde 1905 abgerissen und durch einen luxuriösen Kurhotelkomplex ersetzt, der jedoch im zweiten Weltkrieg teilweise zerstört wurde. Das Theater thalhaus befindet sich seit 1997 in dem attraktiven Gebäude. Es wird von einem gemeinnützigen Verein betrieben und von dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft und Kunst sowie dem Kulturamt der Stadt Wiesbaden unterstützt.

Besonders Freunde des Improvisationstheaters und Improvisationskabaretts kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten, ebenso wie Fans lateinamerikanischer Tänze, die in den Tango-Argentino-Nächten das Tanzbein schwingen können.