Anna Mateur - "MIMIKRI" - PopART UnART GegenwART

Schiffbauergasse 6 Deutschland-14467 Potsdam

Tickets ab 21,90 €

Veranstalter: Waschhaus Potsdam gGmbH, Schiffbauergasse 6, 14467 Potsdam, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 21,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

Mit wilder Lockenmähne und einem Hang zur Absurdität erzählt Anna Mateur von Blindmaps, Bauchsparverträgen und Phantomscherzen. Die Dresdnerin setzt zusammen mit der Formation „Anna Mateur und Außensaiter“ komplett neue Maßstäbe auf der Kabarett- und Kleinkunstbühne. Sie erobert nicht nur mit ihrer gigantischen Stimme die Herzen ihres Publikums, sondern sorgt mit raffiniert satirischen Sprüchen dafür, dass garantiert kein Auge trocken bleibt.

Für eine Karriere im Bereich Musik war die unter dem Namen Anna Maria Scholz geborene Dresdnerin wahrlich prädestiniert: Als Kind zweier Musiklehrer spielte sie in ihrer Kindheit mehrere Instrumente und studierte später Gesang an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden. Seit 2005 tritt sie äußerst erfolgreich mit der Formation „Anna Mateur und Außensaiter“ auf und wechselt auf der Bühne gekonnt zwischen den Genres Musik, Kabarett und Stand-Up-Comedy.

Für ihr grandioses Bühnenprogramm wurde Anna Mateur bisher nicht nur mit wichtigen nationalen Auszeichnungen wie dem Deutschen Kleinkunstpreis 2008 oder dem Bayerischen Kabarettpreis 2010 geehrt – einen emotional viel größeren Wert dürften die Auszeichnungen haben, die sie von den Einwohnern ihrer Heimatstadt Dresden erhalten hat: 2011wurde sie nun schon zum dritten Mal zur Dresdnerin des Jahres gekürt!

Ort der Veranstaltung

Waschhaus Potsdam
Schiffbauergasse 6
14467 Potsdam
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Im Waschhaus Potsdam, wo einst die Wäsche der Garnisonen rund um Potsdam gereinigt wurde, hat die Kunst Einzug gehalten. Mit Kunst, Tanz und Theater hat sich das Waschhaus auch über die Region hinaus einen guten Namen gemacht und lockt zahlreiche Gäste mit seinem abwechslungsreichen Programm in das heutige Kulturzentrum.

Die damals alte und verwahrloste Militärwäscherei wurde bereits seit 1993 von der gemeinnützigen Einrichtung zum Veranstaltungszentrum umgebaut und seit dem für regelmäßige Veranstaltungen genutzt. Auf mehr als 1.200 Quadratmetern Fläche ist hier genügend Raum für zahlreiche Ausstellungen, Aufführungen oder zum Party machen entstanden.

Kultur der unterschiedlichsten Art – egal ob Literatur, Kunst, Musik oder Events – lockt junges wie älteres Publikum ins Waschhaus. Besonders Nachwuchstalente stehen hier im Mittelpunkt und erhalten die einmalige Möglichkeit, sich vor größerem Publikum zu beweisen.