Anl. 1. Todestag Alexandra Kassen - Christine Westermann „Manchmal ist es federleicht“

Große Neugasse 2-4
50667 Köln

Tickets ab 24,20 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Senftöpfchen Theater GmbH, Große Neugasse 2 - 4, 50667 Köln, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Sie selbst sagt, der schlimmste Abschied sei der in der Liebe. Christine Westermann verarbeitet in ihrem Roman „Manchmal ist es federleicht“ Trennungsschmerz und den Zauber der Neuanfänge. Dabei stellt sie sich und ihren Lesern die Frage: Kann man Abschiednehmen lernen?

Westermann wird 1948 in Erfurt geboren, wächst aber in Mannheim auf. Durch ein Volontariat beim Mannheimer Morgen macht sie erste journalistische Erfahrungen, die sie schließlich an die renommierte Deutsche Journalistenschule in München bringen. Als freie Journalistin gerät sie schnell in Kontakt mit TV- und Radio-Shows des WDR und ZDF, zu deren Moderatorin Westermann wird. Erfolgsshows wie „Die Drehscheibe“ oder „Aktuelle Stunde“ werden von ihr anmoderiert. Manch einer mag sie aus der 2015 gestarteten Neuauflage der ZDF-Fernsehshow „Das Literarische Quartett“ kennen. Das Hauptwerk von Christine Westermanns Karriere steht jedoch fest: Die TV-Show „Zimmer frei!“ kannte in 699 ausgestrahlten Episoden keine Tabus. Fernsehregeln wurden gebrochen, man trank vor der Kamera Schnäpse, den Gästen wurde der Mund mit heißen Kartoffeln gestopft und zweideutige Bilderrätsel trieben immer wieder flammende Röte in die Gesichter des begeisterten Publikums. Von 1996 bis 2016 moderierte Westermann mit Co-Host Götz Alsmann volle 20 Jahre lang eines der erfolgreichsten deutschen TV-Formate. Nebenher schrieb sie Romane mit vielsagenden Titeln wie „Baby, wann heiratest du mich?“ oder „Ich glaube, er hat Schluss gemacht“. Heute publiziert sie regelmäßig und begegnet den Zuhörern auf ihren Lesungen schamlos, witzig und elegant zugleich.

Ihr Gemüt strahlt wie goldener Sonnenschein. Bescheidener darf man den positiven Geist dieser Frau nicht ausdrücken. Bestellen Sie jetzt Tickets für Lesestunden mit Christine Westermann!

Ort der Veranstaltung

Senftöpfchen-Theater
Große Neugasse 2-4
50667 Köln
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

„Die ganze Welt in einem Töpfchen Senf“ – in diesem Motto zeigt sich, wie auch im Namen des Theaters, eine gute Portion Ironie, Satire und Zeitkritik, die charakteristisch für das Senftöpfchentheater ist und sich vor allem im Veranstaltungsprogramm widerspiegelt.

Seit 1959 geben hier Künstler aus den Bereichen Kabarett, Comedy, Kleinkunst und Musik ihren „Senf“ ab. In einem stilvoll eingerichteten Theatersaal nehmen die Zuschauer an kleinen Tischen und in intimer Atmosphäre Platz, um sich von einem abwechslungsreichen Programm unterhalten zu lassen. Doch auf der Bühne steht nicht nur „irgendwer“: Die absoluten Größen der Szene haben im Senftöpfchen ihre ersten Schritte gemacht, oder sind hier bereits aufgetreten wie beispielsweise Jürgen von der Lippe, Hape Kerkeling, Harald Schmidt, Dieter Nuhr oder Dr. Eckart von Hirschhausen, um nur einige zu nennen. Für Show-Nachwuchs ist stets gesorgt. So kann man die Stars von morgen schon heute im Rahmen der „Kabarett Bundesliga“ entdecken, einem deutschlandweiten Wettbewerb, der in den Räumlichkeiten des Theaters stattfindet.

Im Herzen der Kölner Altstadt ist mit dem Senftöpfchen eine einzigartige Spielstätte entstanden, die dort mittlerweile kaum mehr wegzudenken ist und die man unbedingt einmal erlebt haben muss.