Anita & Alexandra Hofmann - Seelenmomente - Das Kirchenkonzert

Frauenstrasse 110 Deu-89073 Ulm

Tickets ab 26,90 €

Veranstalter: Provinztour Konzert- und Theateragentur GmbH & Co. KG, Blumenstraße 33, 74196 Neuenstadt, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Seit über 28 Jahren treten Anita & Alexandra Hofmann gemeinsam auf. Mit ihrem heutigen Sound für modernen deutschen Schlager sind Anita und Alexandra am Puls der Zeit. Dass die beiden nicht nur energiegeladene Schlager, sondern auch ruhige Töne beherrschen, beweisen sie bei ihrer Kirchen-Tour „Seelenmomente“.

Während einer großen Schlagertournee durch Deutschland besuchen die beiden Sängerinnen sehr oft die ortsansässigen Kirchen. Sie lassen sich von der Ruhe und der Kraft des Ortes inspirieren. Viele dort entstandene Ideen zum Programm ergeben langsam aber sicher ein klares Bild. Im November 2014 war es dann soweit. Das erste Kirchenkonzert von Anita & Alexandra Hofmann wurde in die Tat umgesetzt. Unmittelbar danach war klar, dass die Beiden diese besondere Facette nicht mehr missen möchten. Die besinnlichen Lieder für die Seele, vereint mit einigen besonderen Musikinstrumenten, ließ ein ungewohntes Klangerlebnis entstehen. Gemeinsam mit 2 musikalischen Gästen haben es die beiden Schwestern geschafft, ein besonderes Kirchenkonzert zu kreieren. Ein Konzert das nicht nur unter die Haut geht, sondern auch mitten ins Herz trifft, Mut macht und Gänsehautmomente garantiert.

Dies wollen die beiden Schwestern nun auch auf der ersten Kirchenkonzerttournee ihrer Karriere fortsetzen. Im Herbst 2017 werden sie in rund 25 Städte quer durch Deutschland mit ihren Konzerte in ausgewählten Kirchen auftreten. Neben einigen bekannten Stücken wie das Halleluja aus Messias von Georg Friedrich Händel und das Ave Maria von Johann Sebastian Bach, gesungen von Anita Hofmann mit ihrer besonderen Sopranstimme, werden auch eigene Lieder aus dem Repertoire der Schwestern zu hören sein. Der ganze Abend verspricht Momente für die Seele, deshalb auch der Tourneename – Seelenmomente !

Ort der Veranstaltung

Pauluskirche
Frauenstr. 110
89073 Ulm
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Pauluskirche wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts vom Architekten Theodor Fischer erbaut. Pläne für eine Garnisonskirche wurden schon 1864 vorgelegt, doch erst 1908 wurde der Grundstein gelegt. Neben ihrer Funktion als evangelische Gemeindekirche dient Kirche immer noch als Arbeitsstätte von Militärgeistlichen, egal ob für Gottesdienste oder Seelsorge.

Konzerte gehören zur Pauluskirche wie Hostien und Wein zum Abendmahl, denn aufgrund ihrer guten Akustik gilt sie als die wichtigste Konzertkirche im weiten Umkreis. Die dazugehörige Orgel zählt zu den wenigen noch erhaltenen großen spätromantischen Instrumenten in Süddeutschland. Jährlich findet dort außerdem in der Nachweihnachtszeit die sogenannte Vesperkirche Ulm statt. Dies ist ein besonderes soziales Projekt, bei dem für Arme und Bedürftige warmes Essen, Vesperpakete, medizinische Behandlung oder Seelsorgegespräche angeboten werden.

Die Pauluskirche liegt wenige Gehminuten vom Bahnhof Ulm Ost entfernt und fällt sofort durch den markanten granatförmigen Doppelturm auf. Es ist eines der ersten deutschen Sakralgebäude aus Beton und nimmt einzelne Elemente aus dem Jugendstil und der Romantik auf.