Angelo Kelly & Family - Irish Summer Tour 2018

Angelo Kelly & Family  

Schloßallee 1
96479 Weitramsdorf-Tambach

Tickets ab 40,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Konzertagentur Friedrich GmbH, Am Gründlein 3, 96472 Rödental, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 40,50 €

Kinder bis 12

je 24,00 €

Behinderte

je 20,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

"50 % Ermäßigung für Menschen mit Behinderung gegen Vorlage eines gültigen Ausweises (ab GdB 50).
Wenn eine Begleitperson im Ausweis angegeben ist (B) , dann bekommt die Begleitperson auch 50%.
Kinder bis 3 Jahre sind frei, Kinder bis 12 Jahren erhalten bei Angelo Kelly ermäßigten Eintritt.

Schirme sowie Rucksäcke und große Taschen bitte zu Hause lassen.

Kein Storno - keine Ticketrücknahme!

Bei Fragen : 09563 30820"
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Angelo Kelly - viele denken bei dem Namen noch immer an den kleinen Jungen, der seinerzeit mit glockenheller Stimme mit seiner großen Familie den Superhit „An Angel“ gesungen hat. Wer sich jedoch ein wenig mehr mit dem Werdegang des Vollblutmusikers beschäftigt, entdeckt dabei einen erstaunlich breit gefächerten Musikkosmos.
Bereits mit 13 Jahren schrieb Angelo den größten Hit der Kelly Family: „I Can’t Help Myself“. Mit „Because it’s Love“ und „I will be your Bride“ folgten weitere Riesenerfolge. Und was wenige wissen: Angelo war nicht nur als Komponist und Sänger aktiv, sondern stand auch als Co-Produzent hinter den Alben der Family.
Als Solokünstler schließlich machte Angelo seit 2006 eine Karriere, die vielfältiger und spannender kaum sein kann:
In den ersten drei Jahren war der Singer-Songwriter mit seiner Rockband in fast ganz Europa unterwegs und spielte in ausverkauften Häusern, aber auch vor leeren Sälen – für den erfolgsverwöhnten Musiker damals eine harte, aber wichtige Erfahrung. 2009 spielte Angelo über 100 Konzerte in 23 Ländern. Mittlerweile Vater von drei Kindern, traf er zusammen mit seiner Frau Kira eine Entscheidung, die das Leben der Familie von Grund auf verändern sollte: Sie kauften einen alten Bus, lösten ihre Wohnung in Deutschland auf, nahmen ihre Kinder aus der Schule und begaben sich auf eine Reise ins Ungewisse.
Drei Jahre lang reiste Angelo mit seiner Familie quer durch Europa und kehrte dabei zu seinen Wurzeln zurück, zur Straßenmusik. In der Zeit begann er, zusammen mit seiner eigenen Familie zu musizieren. Geprägt von all den Erfahrungen schrieb er schließlich „Off Road“, eines seiner stärksten Alben.
Nach und nach lösten Auftritte in Theatern die Straßenmusik ab. Im Zuge dessen wurde Angelo das erste Mal von seiner Frau und seinen Kindern musikalisch unterstützt. Dies war der Beginn von „Angelo Kelly & Family“. Ihre Reise führte die Familie schließlich nach Irland, in das Land, aus welchem Angelos Familie stammt. Dort ließen sie sich im Sommer 2013 fernab von jeglichem Trubel nieder und genießen bis heute ein alternatives, freies Leben in idyllischer Abgeschiedenheit.
In ihrer neuen Heimat entdeckte die Familie schließlich die traditionelle irische Musik für sich. Dies führte zum bislang erfolgreichsten Projekt von "Angelo Kelly & Family", dem Weihnachtsalbum „Irish Christmas“. Das Album erschien im Winter 2015 und hielt sich sieben Wochen in den deutschen Albumcharts. Auch die ausverkaufte Tour zum Album war ein voller Erfolg. Die letzten zehn Jahre, resümierte Kelly, waren mit unglaublichen Momenten von Glück, Freude, Trä̈nen, aber auch Schmerz geprägt. Es gab Zeiten des Reichtums, aber auch der Armut, tolle Konzerte vor großem Publikum, aber auch Auftritte auf leeren Straßen. „Unabhängigkeit und Freiheit waren für uns dabei immer das Wichtigste."

Ort der Veranstaltung

Schloss Tambach
Schloßallee 1
96479 Weitramsdorf-Tambach
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Schloss Tambach hat wirklich für jeden etwas zu bieten: Das Jagd- und Fischereimuseum mitsamt Wildpark ist ein wichtiges Umweltbildungszentrum und Ausflugsziel für Jung und Alt. Da das Schloss noch von der Familie zu Ortenburg bewohnt wird, ist es in der Regel leider nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

Der Ursprung des Schlosses geht zurück ins 12. Jahrhundert, wo an dieser Stelle eine Klosteranlage der Zisterzienser errichtet wurde. Der Klosterhof wurde allerdings im Dreißigjährigen Krieg völlig zerstört, woraufhin man begann, ihn als barockes Schloss wieder aufzubauen. Im Zuge der Säkularisierung wurde das bis dato hier ansässige Klosteramt aufgelöst und der Graf Ortenburg-Tambach gelangte in den Besitz der Anlage. Bis zum Zweiten Weltkrieg war hier im Schloss das Tambach-Archiv untergebracht, ein Teil der Archive des Reichsluftfahrtministeriums und des Marinearchivs. Zeitweise war auch eine Keramikfabrik im Schloss eingerichtet.

Ein Teil des Schlosses ist noch immer bewohnt. Außerdem legte der Graf 1970 den Wildpark im Landschaftsgarten an, der heute sowohl zahlreiche Gehege mit Dam-, Rot- und Muffelwild, sowie Reitgelegenheiten, Kinderspielplätze und den Jagdfalkenhof beinhaltet. Im Rahmen des Tambacher Sommers finden hier im Schlosshof jährlich eine Reihe bedeutender Konzerte statt. Auch der traditionelle Weihnachtsmarkt zieht jeden Winter viele Besucher an, die in der erleuchteten Schlossanlage einen Glühwein genießen. Jeden September sind außerdem einige Räume des Schlosses zur Besichtigung geöffnet.


Foto: Monandowitsch
Quelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Front,_Schloss_Tambach,_Tambach.JPG?uselang=de