Andy Schulte & Ralf Benschu

Straße der Jugend 14 B
04860 Torgau

Tickets ab 13,30 €

Veranstalter: KAP Torgau e.V., Straße der Jugend 14 B, 04860 Torgau, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 13,30 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Einlass eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Ralf Benschu studierte an der Musikhochschule „Hanns Eisler“ Saxophon und Klarinette. Einem breiteren Publikum wurde er bekannt durch seine langjährige Mitgliedschaft in der Band Keimzeit. Zur Zeit ist er mit Projekten im Bereich Jazz, Klassik und Tango unterwegs z.B. mit dem Liedermacher Gerhart Schöne, dem Orchester des Friedrichstadtpalastes und Meier´s Clan–Saxophonquartett.

Andreas Schulte studierte ebenfalls an der Musikhochschule „Hanns Eisler“ Gesang und Piano. Als Komponist, Produzent und Keyboarder wurde er mit der Petra Zieger Band bekannt. Er komponierte und produzierte für Sänger wie Jonny Logan und arbeitete schon mit vielen bekannten Künstlern zusammen z.B. Earth Wind & Fire. Live ist er unter anderem mit einer Elton John Tribute-Show unterwegs.

Die Beiden lernten sich durch gemeinsame Projekte in Studios und bei Livesessions kennen. Seit mehreren Jahren geben sie gemeinsam Konzerte in den Genres: Jazz, Funk, Soul und Rock. Zur Zeit bereiten sie ihre erste gemeinsame CD vor.

Live präsentieren sie sich mit einer bunten Mischung aus den genannten Musikgenres. Da sind eigene Songs und Covers internationaler Größen wie Elton John, Leonard Cohen u.v.m. dabei. Der Jazz kommt dabei auch nicht zu kurz. Viel Raum bleibt für Improvisation .Kein Konzert gleicht so dem anderen. Lassen sie sich überraschen in einem Konzert mit Rockpiano und Saxophon.

Ort der Veranstaltung

KAP Torgau e.V. (Kulturbastion)
Straße der Jugend 14 B
04860 Torgau
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Hinter drei Buchstaben K, A und P verbirgt sich ein Allrounder unter den Veranstaltungslocations. Bei dem bunten Programm in der „Kulturbastion“ kommen alle Altersgruppen auf ihre Kosten: Das Kulturelle Aktionsprojekt in Torgau bietet Kino, Theater oder Livemusik.

Bereits auf den ersten Blick erkennt man, dass die Kulturbastion über eine lange Geschichte verfügt. Der eindrucksvolle Backsteinbau war früher eine Flankenkasematte der Bastion Torgau, die Napoleon 1809 zur Sicherung der Elblinie erbaute. In den Jahrzehnten darauf wurde das Gebäude für verschiedene Zwecke genutzt, bis es 2005 schließlich als „Kulturbastion“ neu eröffnet wurde. In den tonnenförmigen Räumen, die früher als Bunker dienten, finden heute vielfältige Veranstaltungen statt.

Mit dem Auto gelangen Sie über die B183 zur Straße der Jugend. Vor der Kulturbastion befinden sich Parkplätze in begrenzter Anzahl, weitere Parkflächen sind in unmittelbarer Nähe verfügbar. Besucher, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, erreichen die Location über die Haltestelle „Straße der Jugend“, die von verschiedenen Buslinien angesteuert wird. Der Bahnhof Torgau ist eine Viertelstunde entfernt.