Andreas Wessels feat. Aron Eloy - Beat the Gravity

Andreas Wessels feat. Aron Eloy  

Hildesheimer Straße 21
38640 Goslar

Tickets ab 21,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Förderkreis Goslarer Kleinkunsttage e.V., Hildesheimer Straße 21, 38640 Goslar, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 21,00 €

Ermäßigt

je 18,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigte Karten gelten für:
- Schüler und Studenten (ein Nachweis muss bei Einlass vorgelegt werden)
- Goslarer Ehrenamtskarte
- Goslarer Familienkarte
Schwerbehinderte (100%) erhalten mit nachgewiesener Begleitung, eine Freikarte für die Begleitung
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Andreas Wessels, einer der innovativsten Ballkünstler und Jongleure unserer Zeit, widmet sich seit seinem 15. Lebensjahr mit Leidenschaft und Hingabe der Königsdisziplin der Jonglage, dem Jonglieren mit fußballgroßen Bällen. Der gebürtige Berliner tritt rund um den Globus auf und wurde unter anderem bei namhaften Festivals in China, Japan und Frankreich ausgezeichnet. Doch er ist weit mehr als „nur“ ein Jongleur! Es ist faszinierend zu sehen wie er verschiedenste Objekte zum Leben erweckt. Dabei reicht sein Spektrum von Avantgarde bis hin zur Komik, vom wilden Draufgänger bis zum Gentleman. Spätestens wenn er mit fünf Fackeln in einem Becken mit Benzin jongliert oder Zigaretten auf coolste Art durch die Luft wirbelt, weiß man, dieser Mann ist einzigartig in der Welt der fliegenden Dinge.
Nach dem Broadwayerfolg mit „Vivace- vom Leichtsinn der Schwerkraft“, kommt Andreas Wessels mit eigenem Programm zurück, „Beat the Gravity“.
Dabei wird er schwere Ölfässer zum Leben erwecken oder auf lässigste Art eine Zigarette anzünden. Verrückt wird es, wenn er gegen seinen Musiker mit dem Mund Tischtennis spielt. Aber auch die leisen Töne beherrscht er, bei einem Tanz mit einem Mobilé aus Lichtern. Neben den artistischen Höhepunkten, wird auch geklärt, warum „Männer nicht gerne aufräumen“ oder ab wann Multitasking gefährlich wird. Aron Eloy sorgt als Multiinstrumentalist und mit seiner einzigartigen Stimme für den passenden Soundtrack, mal brachial laut, mal romantisch verspielt.
Wessels versucht sich indes selbst zu übertreffen, an seine Grenzen zu gehen ohne seine innere Balance zu verlieren.

„Der Junge hat Superstar-Qualitäten. Wie damals Enrico Rastelli, der Liebling der Götter.“ (BZ-Kultur)
„Wessels ist einzigartig in der Welt der fliegenden Dinge!“ Münchner Merkur
„Andreas Wessels is brilliant.“ (New York Times)

Ort der Veranstaltung

Kulturkraftwerk
Hildesheimerstr. 21
38640 Goslar
Deutschland
Route planen

Wo früher noch Generatoren für die Stromgewinnung verantwortlich waren, erzeugen heute erstklassige Künstler eine Energie der ganz besonderen Art. Das Kulturkraftwerk in Goslar ist ein Ort, wo knisternde Kleinkunst die Funken sprühen lässt.

Für die Region rund um Goslar hat dieser Spielort eine ganz besondere Bedeutung. Mit ausgewählten Künstlern und Veranstaltungen prägt das Kulturkraftwerk vor allem das Programm in der Kleinkunstsparte und etablierte sich damit nicht nur beim Publikum, sondern auch bei den Künstlern als beliebter Spielort mit Niveau. Das ist dem erstklassigen Engagement des Teams zu verdanken, das seine ganze Energie in das Kulturkraftwerk steckt und für vollste Zufriedenheit sorgt. Mit seinem Programm spricht das Konzept insbesondere auch junge Menschen an und begeistert mit kulturell und intellektuell hochwertigen Shows.

Lebendig, vielschichtig und kraftvoll, sympathisch und toporganisiert – die Veranstaltungen im Kulturkraftwerk werden hoch gelobt. Freut euch auf jede Menge Spaß, erstklassige Shows und energiegeladene Künstler. Das Kulturkraftwerk lädt eure persönlichen Akkus wieder auf!