ANDREAS KÜMMERT DUO - LOST & FOUND ACOUSTIC TOUR 2019

Hannoversche Straße 30b
29221 Celle

Tickets ab 23,85 €

Veranstalter: CD-Kaserne gGmbH, Hannoversche Straße 30b, 29221 Celle, Deutschland

Anzahl wählen

freie Platzwahl

Normalpreis

je 23,85 €

Rollstuhlfahrer und Begleitung

je 23,85 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Die Veranstaltung ist in Halle 16. Beim Kauf der Preiskategorie "Rollstuhlfahrer und Begleitung" ist eine kurze telefonische Information zwecks Platzreservierung an die CD-Kaserne notwendig: 05141-977290
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Auch 2019 geht Andreas Kümmert wieder gemeinsam mit seinem Keyboarder Sebastian Bach auf Tour, um die Freude auf den Release seines neuen Albums zu vergrößern. Hierzu wird er im Rahmen der Lost And Found Tour bereits viele neue Songs im Gepäck haben. Tickets für das Konzert am Sonntag, den 12. Mai in der CD-Kaserne Celle sind bereits im Vorverkauf erhältlich.

Er ist ein Getriebener. Ein ständig Suchender. Nach der Wahrheit. Nach Inspiration. Nach echten Gefühlen. Und natürlich nach sich selbst. Eine Forschungsreise, die Andreas Kümmert schon in frühen Jahren begonnen hat und die ihn nach diversen Höhen und Tiefen nun zur nächsten Etappe führt. Auf seinem brandneuen Album „Lost And Found“ macht der süddeutsche Musiker Zwischenstation an einem ebenso ungewöhnlichen wie auch ungewohnten Ort, um sich dem Publikum von einer völlig neuen Seite zu öffnen. Eine Seite, die komplett anders als all das klingt, was man bisher von dem 31-jährigen Blues-Man gehört hat. Sein nächster Entwicklungsschritt auf der Suche nach Antworten. In erster Linie auf seine drängendste Frage: Wer ist Andreas Kümmert?

Nach dem mit Gold ausgezeichneten Top 3-Album „Here I Am“ und dem ebenso gefeierten 2016er Nachfolger „Recovery Case“ macht Andreas Kümmert nun den Weg frei für seinen nächsten Schaffensabschnitt. Einer, auf dem ein überraschend frischer Wind weht, den man seinem neu definierten Sound schon in der ersten Sekunde anmerkt. Auf „Lost And Found“ entfernt sich Kümmert einen ganzen Schritt von seinen einstigen Singer/ Songwriter-Wurzeln, um sich einer genreübergreifenden Vielfalt neuer und moderner Einflüsse zu öffnen: Angefangen bei swingendem Neo-Soul, über hoch ansteckenden Funk, bis hin zu opulent orchestrierter Popmusik und gefühlvollen Gospel-Einflüssen spannt er seinen stilistischen Bogen – das alles, ohne sich selbst auch nur einen Moment lang untreu zu werden. Eine musikalische Weiterentwicklung, die größer wohl nicht sein könnte und mit der er vielleicht auch hier und da polarisiert. Wieder einmal. Doch das war ihm schon von Anfang an bewusst. Ein gut kalkuliertes Risiko: Denn nur wer Reibung erzeugt, der bringt Herzen zum Brennen.

Bekannt ist Andreas Kümmert vielen Personen aus der dritten Staffel von The Voice of Germany. Er war die Sensationsüberraschung der Show. Schon beim ersten Auftritt - in den sogenannten Blind Auditions - avancierte der unterfränkische Singer/Songwriter mit seiner Interpretation von Elton Johns Rocket Man zum frühen Favoriten der Casting-Show und wurde am Ende auch Sieger von The Voice of Germany 2013. Dieser Teil seiner Biografie gehört zu Andreas Kümmert, genau wie sein Ausstieg aus dem Eurovision Song Contest, nachdem er den deutschen Ausscheid gewann, aber entschied, nicht in Österreich anzutreten und der Zweitplatzieren Ann Sophie den Sieg überließ. Doch Andreas Kümmert machte schon lange vorher Musik und nun auch lange nach den beiden TV-Shows und dies auch weiterhin mit sehr viel Leidenschaft und Erfolg. Davon konnten wir uns bereits einmal in Celle überzeugen und freuen uns nun auf die neuen musikalischen Ergüsse, dieses großartigen Singer/Songwriters begleitet von seinem Keyboarder Sebastian Bach.


Einlass ist ab 19 Uhr.

Abendkasse: 27 €

Die Veranstaltung ist in Halle 16.

Ort der Veranstaltung

CD Kaserne
Hannoversche Straße 30b
29221 Celle
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Cambridge-Dragoner-Kaserne im niedersächsischen Celle, im Volksmund gerne auch CD-Kaserne genannt, gilt als beliebtes Jugend- und Veranstaltungszentrum. Hier geben sich namhafte Künstler und Kulturschaffende das Mikro in die Hand – von Comedy und Kabarett über Musik und Party bis hin zu Lesungen. Mario Barth, Oliver Pocher, Cindy aus Marzahn, Carolin Kebekus, die Sportfreunde Stiller oder Gregor Meyle standen bereits in der CD-Kaserne auf der Bühne.

An der Hannoverschen Straße erinnert die CD-Kaserne an das letzte Reiterregiment der Cambridge-Dragoner und wurde 1841-42 von König Ernst August errichtet. Dessen Initialen sowie die Jahreszahl der Erbauung sind noch heute im Giebelfeld des Gebäudes zu erkennen. Nach dem Zweiten Weltkrieg zogen britische Truppen in die Kaserne und benannten sie in „Goodwood-Barracks“ um. 1996 wurde auf dem 33.000 m² großen Areal schließlich das Jugend-und Veranstaltungszentrum eingerichtet. Seither zählt die Kaserne zu den bekanntesten kulturellen Anlaufstellen der Region und lockt somit jährlich zahlreiche Besucherinnen und Besucher nach Celle. Das Veranstaltungsprogramm schließt Gäste aller Altersgruppen mit ein und garantiert beste Unterhaltung.

Nicht nur große Namen sind hier zu finden, auch die lokale Musikszene ist mit einer bunten Palette an tollen Veranstaltungen regelmäßig in den Räumlichkeiten der Kaserne anzutreffen. Außerdem ist der Ort neben Live-Musik und Comedy-Auftritten für seine großen Partys bekannt.