ANDREAS HOURDAKIS TRIO plays Bob Dylan [s]

Andreas Hourdakis [guitar], Martin Höper [bass], Ola Hultgren [drums]  

Tzschirnerplatz 3-5
01067 Dresden

Event organiser: JAZZCLUB TONNE e.V., Tzschirnerplatz 3-5, 01067 Dresden, Deutschland

Tickets

Hier keine Tickets verfügbar

Event info

Die Musik von His Bobness in sehr besonderen Klängen

Der Schwede mit griechischen Wurzeln ANDREAS HOURDAKIS gehört zu den vielseitigsten Gitarristen aus Skandinavien. Hierzulande ist er besonders durch seine Mitwirkung in den Bands von e.s.t.-Drummer Magnus Öström oder Sebastian Studnitzky. Mit seinem eigenen Trio hat Hourdakis zuletzt ein bemerkenswertes Album mit Songs von Bob Dylan veröffentlicht, zu dem das renommierte Downbeat Magazine meinte, es sei "one of the most creative jazz translations of Dylan´s songs". In der Tat werden die (gesanglosen) Lieder von His Bobness unter Hourdakis Fingern und denen seiner Triokollegen zu intensiven und erstaunlichen Jazzstücken.

Videos

Location

Die Tonne im Kurländer Palais
Tzschirnerplatz 3-5
01067 Dresden
Germany
Plan route

Der Jazzclub Neue Tonne Dresden, der im Volksmund oft Jazzclub Tonne oder kurz „Tonne“ genannt wird, gehört zu den bekanntesten Jazzclubs im Osten Deutschlands. Die 1977 gegründete Interessengemeinschaft Jazz der Kulturbund-Stadtorganisation Dresden organisierte Ende der 70er zahlreiche Jazzkonzerte in verschiedenen Einrichtungen. Die IG baute das Kellergewölbe des Kurländer Palais aus und bezog dieses 1981, der Name „Tonne“ prägte sich ein und entwickelte sich zu einem der bekanntesten Clubs der DDR.

Ab 1997 siedelte die Tonne in andere Locations über, bis sie im Herbst 2015 wieder zurück ins Kurländer Palais zog, welches Mitte der 00er Jahre als letzte altstädtische Ruine wiederaufgebaut wurde. Über 100 Veranstaltungen und Konzerte werden pro Jahr angeboten.

Das Kurländer Palais liegt am östlichen Rand der Inneren Altstadt, wenige Meter vom Albertinum und der Frauenkirche entfernt. Wer vom Hauptbahnhof anreist, steigt in die Straßenbahnlinie 3 und fährt wenige Stationen bis zum Pirnaischer Platz. Von dort aus sind es noch etwa 100 m zu Fuß in Richtung Elbe.