Andreas Dorau

Die Nacht der drei Alben  

Am Karlstor 1
69117 Heidelberg

Tickets from €23.00

Event organiser: Kulturhaus Karlstorbahnhof e.V., Am Karlstor 1, 69117 Heidelberg, Deutschland

Select quantity

Einheitspreis

Normalpreis

per €23.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Bei Schwerbehinderten mit Ausweis (mit dem Zeichen B) ist die Begleitperson frei.
Bitte vorher unter 06221-978912 beim Veranstalter anmelden.
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Er ist der wohl jüngste Star der Neuen Deutsche Welle: Bereits mit 15 Jahren landete Andreas Dorau mit den Marinas den Hit „Fred vom Jupiter“, auf den zahlreiche weitere folgten. Nach längerer Pause meldet er sich 2005 wieder zurück und übertrifft sich selbst: „Ich Bin Der Eine Von Uns Beiden“ ist eine bunte Mischung aus Chanson, knackigen Rhythmen, verstiegenen Harmonien und vor allem voller Genialität.

Dorau, 1964 geboren und Sohn eines Pfarrers, lernt schon früh Gitarrespielen und zwar von keinem Geringeren als Holger Hiller von Palais Schaumburg. Auf seinen ersten großen Coup folgte unter anderem ein TopTen-Hit in Frankreich („Girls In Love“) und diverse von seinen Fans heißgeliebte Alben. Mit „70 Minuten Musik ungeklärter Herkunft“ verabschiedet er sich 1997 für acht Jahre. Mit absurden Texten und viel Ironie meldet er sich 2005 dann wieder zu Wort. Auch auf „Todesmelodien“ geht es ganz Dorau-typisch um experimentelle deutsche Musik mit Hitpotenzial, wo sogar Themen wie Tod und Vergänglichkeit dem Humor des NDW-Stars nicht entkommen. Der neueste Streich ist das Album „Aus der Bibliothéque“, auf dem Dorau weiter mit dem davor entdeckten Bandsound experimentiert. Mit nicht zu albernen Literaturstückchen, durch die Rhythmusmaschine gedreht und verrückt mit Banjos, Saxophonen und einer Band instrumentiert, gibt er seinen Fans wieder neuen Stoff auf die Ohren.

Der mittlerweile 50 Jährige gibt immer noch Vollgas. Lustig, merkwürdig und laut, eben genau so, wie man ihn seit über drei Jahrzehnten kennt, ist er immer noch. Und wenn er Hits wie „Und das Telefon sagt Du“ anstimmt, singen immer noch alle begeistert mit. Andreas Dorau zeigt eindrucksvoll, dass nicht jeder Musiker ein Haltbarkeitsdatum hat, solange man nur seine kindliche Neugier behält, und begeistert noch immer mit ohrwurmverdächtigen Songs.

Videos

Location

Kulturhaus Karlstorbahnhof
Am Karlstor 1
69117 Heidelberg
Germany
Plan route
Image of the venue

Der Karlstorbahnhof in Heidelberg gehört zu den wichtigsten Kulturangeboten der Region. Kino, Theater, Konzerte und Kleinkunst finden sich in den Räumlichkeiten des alten Bahnhofgebäudes ein. Und das Programm lockt jährlich 100.000 Besucher zum Kulturzentrum.

Erst 1995 gegründet, gehört das Kulturhaus Karlsbahnhof zu den jüngsten soziokulturellen Zentren Deutschlands. Und dennoch ist es national und international hoch angesehen. Grund hierfür ist das breitgefächerte Angebot. Verschiedene Vereine haben sich unter dem Dach des Bahnhofs zusammengefunden, um Kunst und Kultur aus aller Welt nach Heidelberg zu bringen. Und nun darf man sich seit geraumer Zeit auf Konzerte, DJ-Events und Kabarett-Kleinkunst-Comedy-Veranstaltungen freuen. Hinzu kommen Sprech- und Tanztheater, sowie ein Filmprogramm fernab des Hollywood-Mainstreams. Diese Mischung aller Kunstformen macht den Erfolg des Kulturzentrums aus.

Der Karlstorbahnhof Heidelberg besticht durch tolles Ambiente und auserlesenes Programm. Durch die vielen verschiedenen Veranstaltungen ist für jeden zu jederzeit etwas Passendes dabei. Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst!