Andreas Dorau

Waldschmidtstr. 4
60316 Frankfurt am Main

Tickets ab 20,80 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Mousonturm, Waldschmidtstraße 4, 60316 Frankfurt am Main, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Vorverkauf

je 20,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Kombiticket für John Niven und Andreas Dorau erhältlich.
(https://21765.reservix.de/tickets-kombiticket-john-niven-andreas-dorau-in-frankfurt-am-main-kuenstlerhaus-mousonturm-am-24-11-2017/e1068495)
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Er ist der wohl jüngste Star der Neuen Deutsche Welle: Bereits mit 15 Jahren landete Andreas Dorau mit den Marinas den Hit „Fred vom Jupiter“, auf den zahlreiche weitere folgten. Nach längerer Pause meldet er sich 2005 wieder zurück und übertrifft sich selbst: „Ich Bin Der Eine Von Uns Beiden“ ist eine bunte Mischung aus Chanson, knackigen Rhythmen, verstiegenen Harmonien und vor allem voller Genialität.

Dorau, 1964 geboren und Sohn eines Pfarrers, lernt schon früh Gitarrespielen und zwar von keinem Geringeren als Holger Hiller von Palais Schaumburg. Auf seinen ersten großen Coup folgte unter anderem ein TopTen-Hit in Frankreich („Girls In Love“) und diverse von seinen Fans heißgeliebte Alben. Mit „70 Minuten Musik ungeklärter Herkunft“ verabschiedet er sich 1997 für acht Jahre. Mit absurden Texten und viel Ironie meldet er sich 2005 dann wieder zu Wort. Auch auf „Todesmelodien“ geht es ganz Dorau-typisch um experimentelle deutsche Musik mit Hitpotenzial, wo sogar Themen wie Tod und Vergänglichkeit dem Humor des NDW-Stars nicht entkommen. Der neueste Streich ist das Album „Aus der Bibliothéque“, auf dem Dorau weiter mit dem davor entdeckten Bandsound experimentiert. Mit nicht zu albernen Literaturstückchen, durch die Rhythmusmaschine gedreht und verrückt mit Banjos, Saxophonen und einer Band instrumentiert, gibt er seinen Fans wieder neuen Stoff auf die Ohren.

Der mittlerweile 50 Jährige gibt immer noch Vollgas. Lustig, merkwürdig und laut, eben genau so, wie man ihn seit über drei Jahrzehnten kennt, ist er immer noch. Und wenn er Hits wie „Und das Telefon sagt Du“ anstimmt, singen immer noch alle begeistert mit. Andreas Dorau zeigt eindrucksvoll, dass nicht jeder Musiker ein Haltbarkeitsdatum hat, solange man nur seine kindliche Neugier behält, und begeistert noch immer mit ohrwurmverdächtigen Songs.

Ort der Veranstaltung

Künstlerhaus Mousonturm
Waldschmidtstraße 4
60316 Frankfurt am Main
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Eine ereignisreiche Geschichte verbirgt sich hinter dem Künstlerhaus Mousonturm in Frankfurt: In den 1920er Jahren als Teil der Seifen- und Parfümfabrik Mouson erbaut, galt der Turm damals als erstes Hochhaus der Stadt! Inzwischen wurde er als einziges, noch stehendes Gebäude des expressionistischen Industriebaus unter Denkmalschutz gestellt.

Seit 1988 findet man hier nun das freie Theater „Künstlerhaus Mousonturm“, dessen Programm eine enorme Bandbreite von Tanz, Musik und Bildender Kunst über Literatur bis hin zu Film und Hörspiel aufweist. Als eine der ältesten Produktionsstätten für experimentelles und innovatives Theater in Deutschland, gilt das Künstlerhaus Mousonturm als wichtige Plattform für Nachwuchskünstler. Im Jahr 1999 wurde das Theater mit dem begehrten Binding-Kulturpreis ausgezeichnet!

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie eigenem PKW ist das Künstlerhaus Mousonturm sehr gut zu erreichen. Parkmöglichkeiten befinden sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe des Theaters.