Andrea Sawatzki - Andere machen das beruflich

Dießemer Str. 13
47799 Krefeld

Tickets from €26.30

Event organiser: Kulturfabrik (Kufa) Krefeld, Dießemer Str. 13, 47799 Krefeld, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €26.30

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Die Begleitpersonen für Schwerbehinderte mit einem B im Ausweis erhalten ein Freiticket. Schwerbehinderte Personen zahlen den Normalpreis. Die Begleitpersonen für Schwerbehinderte mit einem B im Ausweis erhalten ein Freiticket unter 0180 6050400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus dem Festnetz, max 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen).

Gegen Vorlage einer ADAC-Mitgliedskarte im KuFa-Büro erhält der Kunde max. zwei Tickets für KuFa-Veranstaltungen zum vergünstigten Preis.

Kunden der Sparkasse KREFELD erhalten 10% Rabatt auf KuFa-Partys, beim Ticketkauf im KuFa-Büro.
print@home after payment
Mail

Event info

Schauspielerin, Autorin, Sprecherin: Andrea Sawatzki ist eine Frau mit vielen Talenten. Die mehrfach ausgezeichnete Schauspielerin legte 2013 ihr Debüt als Romanautorin vor und brillierte mit psychologisch tiefgründigen Figuren, einer spannenden Geschichte und feinem Witz. Seit 1997 ist Andrea Sawatzki mit Schauspielkollege Christian Berkel zusammen, mit dem sie zwei Söhne hat. Mit ihm gemeinsam synchronisierte sie „Der fantastische Mr. Fox“. Auch im gestiefelten Kater verlieh sie ihre Stimme und wurde dafür mit dem Deutschen Animations-Sprecherpreis geehrt.

Als Tochter einer Krankenschwester und eines Journalisten wurde Andrea Sawatzki 1963 geboren. Die schwere Kindheit - ihr Vater starb als sie gerade einmal 14 war - brachte sie zur Schauspielerei, die letztendlich zur Passion der rothaarigen Frau wird. Nach der Münchner Schauspielschule folgten Engagements in renommierten Häusern in ganz Deutschland, der Kinodurchbruch gelang ihr 1997 mit „Die Apothekerin“. Mit der makabren Komödie rund um die Heidelberger Apothekerin Hella Moormann wurde Sawatzki über Nacht zu einer der gefragtesten Schauspielerinnen des Landes. Ihre Rolle als Frankfurter Tatortkommissarin Charlotte Sänger brachte ihr 2005 den Adolf-Grimme-Preis und 2006 den Hessischen Fernsehpreis ein.

Der Debütroman der Powerfrau erschien 2013 und trägt den Titel „Ein allzu braves Mädchen“. In zwei spannend miteinander verflochtenen Erzählsträngen wandelt sich der anfängliche Kriminalroman zur psychologischen Darstellung der jungen Protagonistin, deren von Kindheitstraumata geprägtes Seelenleben in zahlreichen Therapiegesprächen eindringlich geschildert wird. Nur wenig später erschien ein Buch ganz anderer Machart: Sawatzki nimmt sich in einer hinreißenden Weihnachtskomödie die Familie von Gundula vor. Herrlich normal und mit viel Ironie führte „Tief durchatmen, die Familie kommt“ zahlreichen Lesern den ganz alltäglichen Weihnachtswahnsinn vor Augen und hält allen einen Spiegel vor. Allein in diesen zwei doch so unterschiedlichen Büchern wird das Erzähltalent Sawatzkis mehr als deutlich. Mit ihren Romanen geht die Schauspielerin auch immer wieder auf Lesetour und die Gelegenheit, sie ihre Geschichten selbst vortragen zu hören, sollte man sich auch gar keinen Fall entgehen lassen!

Location

Kulturfabrik (Kufa) Krefeld
Dießemer Straße 13
47799 Krefeld
Germany
Plan route
Image of the venue

Die Kulturfabrik in Krefeld ist ein Kulturzentrum in der Nähe des Hauptbahnhofs. Mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm lockt sie Besucher aus Nah und Fern und ist aus der Kulturlandschaft Krefelds längst nicht mehr wegzudenken.

In zwei Hallen bietet die Kulturfabrik alles an, was zu einem ausgewogenen Kulturprogramm dazugehört: Lesungen, Konzerte und Partys finden hier ebenso statt wie Kabarett und Comedy. Im Radiostudio der Kulturfabrik werden Radiosendungen für den Bürgerfunk produziert, die von aktuellen Themen der Region, Sportereignissen und Kulturveranstaltungen handeln. Die Kulturfabrik engagiert sich darüber hinaus in ansässigen Schulen, die in Kooperation mit der Kulturfabrik eine Radio-AG anbieten, in der Schüler selbst einmal in der Rolle des Redakteurs oder des Nachrichtensprechers schlüpfen können. Wer Lust hat im kreativen Team der Kulturfabrik mitzumachen, ist gern gesehen. Von technischen Arbeiten über Werbung bis hin zum Dekorieren der Hallen gibt es zahlreiche Möglichkeiten sich einzubringen und nebenbei viel über die Organisation eines Kulturzentrums zu lernen.

Die Kulturfabrik Krefeld ist Treffpunkt für alle, die Spaß an Kultur haben.