American Recital Series No. 23: 30 Years Alligators of Swing - Stefan Scholz | Christian Jung | Dieter Schreiber

Stefan Scholz | Christian Jung | Dieter Schreiber  

Treibberg 6
90403 Nürnberg

Tickets from €13.00
Concessions available

Event organiser: Deutsch-Amerikanisches Institut - Amerika Haus e. V., Gleißbühlstr. 9, 90402 Nürnberg, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €13.00

Schüler und Studenten

per €11.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigung für Schüler und Studenten, sowie Mitglieder des Fördervereins DAI (Ausweispflicht)
Rollstuhlfahrer und eine Begleitperson erhalten zusammen ein Ticket.
ZAC-Rabatt 20% auf den Normalpreis gegen Vorlage der ZAC-Karte nur im VVK
print@home after payment
Mail

Event info

So ein rundes Bühnenjubiläum will musikalisch gefeiert werden, am besten natürlich mit ihrer Lieblingsmusik: Swing, Blues und Boogie Woogie. Im Jubiläumsprogramm machen die Alligators aber nicht nur Musik, sie erzählen auch von ihrer 30-jährigen Entwicklung vom zahmen Jungkrokodil, noch grün hinter den Ohren, hin zum ausgewachsenen und mit allen Wassern gewaschenen Alligator – mit persönlichen Geschichten, Meilensteinen und Lieblingsstücken. Und es gibt eine Menge, auf das sich zurückblicken lässt: Auf über 500 Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz, auf 5 CDs unter eigenem Namen und einer Vielzahl an Künstlerbegegnungen und den German Blues Award.

We are celebrating the Alligators of Swing’s stage anniversary with their favorite music: swing, blues and boogie woogie. But the anniversary program does not only include music but also their 30-year long development from a young and tame alligator, still wet behind the ears to a full-grown alligator, who’s up to every trick – with personal stories, milestones and favorite pieces. And there is a lot to look back on: More than 500 concerts in Germany, Austria and Switzerland, five recorded CDs, lots of artistic encounters and the German Blues Award.

In Kooperation mit den Nürnberger Nachrichten und dem Museum Tucherschloss.

Location

Tucherschloss Nürnberg
Hirschelgasse 9-11
90403 Nürnberg
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Tucherschloss im Nürnberger Stadtteil St. Sebald wurde von 1533 bis 1544 als Stadtschloss der Patrizierfamilie Tucher errichtet und wird heute als Museum genutzt. Hier werden Exponate aus der Geschichte der Familie Tucher ausgestellt. Neben wertvollen Möbeln und Tapisserien und dem familieneigenen in Limoges emailliertes Gießgeschirr werden hier viele weitere faszinierende Stücke ausgestellt. Darunter befindet sich auch ein Porträt von Hans VI. Tucher, gemalt von Michael Wolgemut, Albrecht Dürers Lehrmeister.

Der dreigeschossige Sandsteinbau wurde in den vier Jahrhunderten seit seiner Entstehung mehrfach umgestaltet und in liebevoller Detailarbeit saniert. Bemerkenswert ist der kleine Chor, mit einer Sandsteinbrüstung im ersten Geschoss an dem ein Relief des Sündenfalls angebracht ist, wie auch die Halle im Erdgeschoss mit ihrem spätgotischen Netzrippengewölbe.

Im Jahr 2000 wurde schließlich der Hirsvogelsaal, das Schmuckstück des Schlossgeländes, wieder aufgebaut. Dieser wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört. Die Innenausstattung zeichnet sich durch Renaissance-Elemente aus. Ein besonderer Blickfang ist außerdem das Deckengemälde das den „Sturz des Phaeton“ darstellt. Die Eingangshalle des Schlosses, sowie der Hirsvogelsaal werden regelmäßig für Konzerte und zahlreiche andere Kulturveranstaltungen genutzt. In einem bestechenden Flair, vor einer atemberaubenden Kulisse, ist ein gelungener Abend garantiert!