Ambrose Akinmusire

Im Carree
64283 Darmstadt

Tickets ab 23,90 €

Veranstalter: Hessischer Rundfunk, Bertramstr. 8, 60320 Frankfurt am Main, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

AMBROSE AKINMUSIRE Trompete
JIM McNEELY Leitung

Den ungewöhnlichen Nachnamen verdankt Ambrose Akinmusire seinen nigerianischen Eltern, die Förderung seines Ausnahmetalents der Tatsache, dass er in den USA aufgewachsen ist. Heute ist der Sohn afrikanischer Einwanderer einer der führenden Vertreter des zeitgenössischen Jazz. Auszeichnungen wie etwa der Gewinn des Thelonious-Monk-Wettbewerbs (2007) oder der Downbeat-Kritikerumfrage (2012) bestätigen nur, was in der Musik von Ambrose Akinmusire ohnehin unüberhörbar ist: nämlich die virtuose Beherrschung von Instrument und Material,
die sich nie in vordergründiger Effekthascherei verliert, sondern stattdessen eine künstlerische Vision
von intellektueller Höhe und emotionaler Tiefe formuliert. Jim McNeely inszeniert Akinmusires Begegnung mit der hr-Bigband. Man darf gespannt sein.

Ort der Veranstaltung

Centralstation
Im Carree
64283 Darmstadt
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Mit der Centralstation in Darmstadt ist ein ehemaliges Elektrizitätswerk zu einem Kulturwerk geworden, welches seitdem für musikalische und kulturelle Hochspannung im Publikum sorgt, wenn die energiegeladenen Funken der Künstler auf der Bühne in die Menge überspringen. Auf drei Ebenen finden in der Centralstation namhafte Events im Bereich Musik, Theater und Kunst statt. Hier ist von Rock bis Pop, von Jazz bis Weltmusik, von Klassik bis A Capella so ziemlich alles geboten.

Seit 1999 bietet die Centralstation diese Vielfalt an Kultur für alle und belebt seitdem das Stadtzentrum Darmstadts mit neuer Energie. Jährlich erreicht sie mit ihren Events rund 250.000 Menschen verschiedener Bevölkerungs- und Altersgruppen, denn ihre Wandlungsfähigkeit ermöglicht es, dass hier Veranstaltungen verschiedenster Art stattfinden können, die trotzdem den richtigen Rahmen finden. So ist die Centralstation in dem denkmalgeschützten Klinkergebäude ein bisschen Staatstheater, ein bisschen Kleinkunstbühne, ein bisschen Jugendzentrum, Opernhaus, Salsa-Disco, Literaturhaus, Wissenschaftszentrum und auch Jazzclub in einem. Auf jeden Fall ist sie immer angepasst und ausgerichtet auf die Größe und Bedürfnisse der Events. Die Centralstation ist das Kulturwerk der Entega, der Ökoenergieanbieter der Region, und ist seit 2012 auf dem Weg ein komplett klimaneutrales Kulturwerk zu werden.

Die Events in der Centralstation zeugen von einem einzigartigen Ambiente und zusammen mit dem Gastronomiebetrieb ist immer bestens für das Wohl aller Besucher gesorgt. Die Eventlocation gilt als innerstädtischer Motor Darmstadts, denn die attraktive zentrale Lage sorgt für hohe Besucherzahlen und belebt das Darmstädter Zentrum. Noch dazu gelten die Tickets bei fast allen Veranstaltungen als Fahrkarte beim Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV), was eine bequeme Anreise (Haltestellen Luisenplatz oder Schloss befinden sich in unmittelbarer Nähe) ermöglicht. Parkmöglichkeiten sind im Parkhaus „Q-Park Luisencenter/City Carree“ oder „Q-Park Zentrum“ und in der Wilhelminenpassage vorhanden.