Um bestmöglich für Ihre Sicherheit zu sorgen, wurden alle Veranstaltungen unseres Angebots mit den vorgeschriebenen Corona-Schutzmaßnahmen freigegeben. Dazu gehören beispielsweise Lüftungskonzepte oder Abstandsregelungen.
Verschoben
Bisheriges Datum:

AMANDA MORENA - Record- Release Konzert - Support: Yeon Kapul

Amanda Morena  

Stahnsdorfer Str. 76-78
14482 Potsdam

Tickets from €14.20 *

Event organiser: Lindenpark, Stahnsdorfer Str. 76/78, 14482 Potsdam, Deutschland

Select quantity

Einzelsitz

Normalpreis

per €14.20

Doppelsitz f. 2 Pers. aus einem Haushalt

Normalpreis

per €27.40

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Die Veranstaltung wird unter Beachtung der geltenden Regeln zum Gesundheitsschutz durchgeführt. Alle Gäste sind aufgefordert, die Desinfektionsmöglichkeiten am Eingang zu nutzen, den Mindestabstand einzuhalten und innerhalb des Hauses eine Mund-Nasen-Schutz (MNS) zu tragen. Der MNS kann abgelegt werden, sofern sich Gäste auf ihrem Platz befinden. Direkt nebeneinander können ausschließlich Gäste sitzen, die aus demselben Haushalt stammen. Besucherinnen und Besucher, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem an COVID-19 Erkrankten hatten oder an einer Atemwegserkrankung leiden, dürfen an Veranstaltungen nicht
teilnehmen.
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Aus der Wiege der Potsdamer Liedermacherliga geboren, ist Amanda Morena seit 2016 auf dem Weg nach oben. Mit starker und manchmal zarter Stimme singt sie, von ihrem Klavier begleitet, ihre nachdenklichen Texte, die von so manchem Ohr gehört werden wollen und nun endlich auch auf dem ersten Album „Flugversuche“ verewigt sind, welches sie am 20. November 2020 im Lindenpark präsentiert. Die junge Potsdamer Musikstudentin ist stets auf der Suche nach der passenden Harmonie und zeigt, dass Songwriting aus mehr als nur vier Akkorden bestehen kann. Mit einer ganz eigenen Art, zieht sie die Hörer in ihren Bann, lässt ihr Stimme zwischen Leidenschaft, Wut und Mut hin- und hertanzen. Ihre Geschichten berühren in ihrer Ehrlichkeit, betreffen uns alle und sind Spiegel einer Welt, in der sich ein junger Mensch, eine junge Frau, ein Liebender oder Suchender zurechtfinden möchte. Dort, wo Realität Regenbögen streift, wo Mut zu Fehlern Vogelfrei macht und rollende Hormone den Kosmos aufwühlen…dort fühlt sich die junge Liedermacherin zu Hause. Lebensretter, Feuerteufel und Blaue Engel werden an diesem Abend imaginär über die Bühne wandeln, angetrieben von verspielten Melodien und virtuosem Klavierspiel.

Amanda Morena überzeugte mit ihrem Programm bereits auf der letzten Fête-de-la-Musique in Potsdam und spielte in diesem Jahr sowohl auf dem Liedermacherfestival „AdriAkustik“ als auch beim „Folklorum“ in Einsiedel. Eingestimmt wird der Abend von ihrem talentierten Studienkollegen Yeon Kapul, einem lyrischen Singer-Songwriter, der mit rauchiger Stimme und feinem Gitarrenspiel sein Publikum mit auf eine Reise nimmt. Seine Lieder sind wie „glitzernde Ozeane unter denen eine kilometertiefe Finsternis lauert“ (E. Glaeser). Perkussiv begleitet wird er an diesem Abend von Javid Moriabadi (Cajon). Zusammen vertreten sie zwei Viertel der Potsdamer Band Damreyja, die hin und wieder in und um Potsdam bezaubernde Konzerte spielt, wie zuletzt auf dem 49. Internationalen Studierendenfilmfestival Sehsüchte.


Einlass zu der Veranstaltung ist 19:00 Uhr; Beginn 20:00 Uhr. Karten müssen beim Lindenpark im Voraus online erworben werden, es gelten herrschende Corona-Verordnungen.

Location

Lindenpark
Stahnsdorfer Straße 76
14482 Potsdam
Germany
Plan route

Der Lindenpark ist ein überregional bekanntes Jugendkultur- und Familienzentrum in Potsdam, das nicht nur aus dem Veranstaltungsgebäude besteht, sondern noch zahlreiche andere Einrichtungen unter seinem Namen vereint: Auf einer Open-Air-Bühne finden regelmäßig Konzerte statt und auch im größten Skatepark Potsdams ist immer etwas los.

Erbaut wurde das Gebäude 1900 zunächst als Wäscherei, wurde später als Kino und schließlich als Unterhaltungszentrum genutzt. 1990 zog der Lindenpark e.V. in die Gebäude, die er sich mit dem j.w.d teilt. Auf dem Gelände des Lindenparks, egal ob drinnen oder draußen, kann man sich so richtig austoben. Dafür stehen dank der Kooperation zwischen Lindenpark und j.w.d. unglaublich viele Angebote zur Verfügung. Das Kulturhaus Lindenpark hat mittlerweile Tradition und bietet legale Graffitiwände für Hobbysprayer, Bandproberäume, Basketballplatz und viele verschiedene Projekte. Partys gehören genauso zum Programm wie diverse Festivals, beispielsweise das „Psychomania“ oder „Lindenpunk“.

Im Skatepark, dem größten Potsdams, versammeln sich täglich viele Skater, um sich an den Halfpipes zu versuchen. Die Bahn, die auch für BMX-Fans allerhand bietet, wird von den Jugendlichen selbst gebaut und erweitert und stellt einen so immer wieder vor neue Herausforderungen.