Am Maulwurfshügel Nr. 9

Klävemannstr. 16
26122 Oldenburg

Tickets from €12.90
Concessions available

Event organiser: Theater Wrede, Klävemannstr. 16, 26122 Oldenburg, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Erwachsene

per €12.90

Kinder

per €8.50

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Die Grille und der Maulwurf könnten nicht unterschiedlicher sein: Sie liebt den Sommer, er fühlt sich nur im Winter so richtig wohl. Nach Motiven einer Fabel des Philosophen Jean de La Fontaine erzählt Schauspielerin Brit Bartuschka die Geschichte einer ungewöhnlichen Begegnung.

Die Grille liebt den Sommer, wenn es warm ist, man rauschende Feste feiern, tanzen und musizieren kann. Der Maulwurf hasst den Sommer. Der ist es ihm viel zu heiß und er mag es nicht, wenn seine Gänge zittern, weil oben getanzt wird. Er bleibt lieber unter der Erde und sammelt seine Vorräte für den Winter, während die Grille sorglos durch den Sommer springt. Und wenn die Grille, die plötzlich nichts mehr zu essen findet und friert, bei ihm anklopft und um Hilfe bittet? Die kann ihm gestohlen bleiben, denkt sich der Maulwurf. Hätte sie doch selbst vorgesorgt. Aber im Winter sind die Abende lang und einsam. Und so macht sich der Maulwurf schließlich doch auf, nach der Grille zu suchen und sie in seinen heimeligen Bau einzuladen.

Wunderschönes Kindertheater mit Erzählpassagen, fliegenden Rollenwechseln und Elementen aus dem Objekttheater – eingebettet in einen Bilderbogen durch alle vier Jahreszeiten.

Regie: Elke Bauer // Musik: Anett Bartuschka // Fotos: Nina Ruth Urban // Mit: Brit Bartuschka

Location

Theater Wrede
Klävemannstraße 16
26122 Oldenburg
Germany
Plan route

Das Theater Wrede hat sich die Darbietung eines modernen und progressiven Theaters auf die Fahnen geschrieben. Die Lust am Experimentieren ist dabei eine treibende Motivation. Die verschiedenen Formen und Grenzen des Theaters sollen erforscht, ausprobiert und erweitert beziehungsweise überschritten werden.

Künstler aus ganz Deutschland beteiligen sich an den Produktionen und versuchen Inhalte für Erwachsene, Jugendliche und Kinder innovativ zu vermitteln. Dabei wird beispielsweise die Teilung von Bühnen- und Zuschauerraum aufgehoben oder Musik in das Theater eingebunden. Bezeichnend für die Stücke des Theater Wrede ist vor allem der vielfältige Einsatz der neuen Medien. Raum, Video, Klang, Schauspiel, Musik und Bewegung werden zu einer einzigartigen Komposition verwoben.

Besonderes Augenmerk liegt auf der internationalen Vernetzung des Theaters und dem künstlerischen Austausch. Zahlreiche Kooperationen, Tourneen, Seminare und Festivals in und vor allem mit anderen Ländern bieten dafür die großartige Gelegenheit.