Alte Handwerkerstraße Lüneburg

Dahlenburger Str. 1
29549 Bad Bevensen

Tickets ab 16,00 €

Veranstalter: Bad Bevensen Marketing GmbH, Dahlenburger Str. 1, 29549 Bad Bevensen, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 16,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsnachweise sind am Einlass vorzulegen!
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Alle zwei Jahre findet am ersten Septemberwochenende rund um die St. Michaelis Kirche in Lüneburg die Veranstaltung „Alte Handwerkerstraße“ statt.
Die Ausflugsfahrt nach Lüneburg bietet hierbei die Gelegenheit tief in die Geschichte einzutauchen und sich von einer Atmosphäre bezaubern zu lassen, wie sie im 16. Jahrhundert auf den Straßen geherrscht haben muss. Der Besucher kann erleben, wie Handwerker ihre Produkte mit den Mitteln herstellen, die in der Renaissancezeit verfügbar waren. Es können Speisen probiert werden, wie die Renaissancebratwurst, selbstgebackenes Brot nach alten Originalrezepten oder nach alter Tradition gebrautes Bier und Säfte. Zur langen Geschichte Lüneburgs gehört aber auch unabdingbar das Salz, weshalb die Ausflugsfahrt den Besucher als Erstes zum Salzmuseum führt. Bei einer Führung durch das Museum erfährt man Wissenswertes über die Saline und ihre Bedeutung für Lüneburg. Es werden mittelalterliche Siedepfannen mit der Originalpfanne der modernen Saline verglichen und die Gästeführer berichten Interessantes über die Bedeutung des Salzes früher und heute. Im Anschluss an die Führung bleibt noch genügend Zeit um sich die Handwerker und Aussteller bei der „Alten Handwerkerstraße“ anzuschauen.

Abfahrt in Bad Bevensen ist um 13:00 Uhr vor dem Kurhaus.

Rückfahrt ist um 17:30 Uhr, die Rückkehr in Bad Bevensen ist gegen 18:15 Uhr.

Im Preis enthalten:
Busfahrt
Eintrittspreis für das Salzmuseum und die Führung

Mit und ohne Bevensen Card kostet die Fahrt 16 Euro.

Ort der Veranstaltung

Kurhaus Bad Bevensen
Dahlenburger Straße 1
29549 Bad Bevensen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Im beliebten Kurort Bad Bevensen ist das neue Kurhaus mit seinem kulturtouristisch interessanten Angebot ohne Zweifel das kulturelle Zentrum der Umgebung. Ökologisch, modern und anspruchsvoll präsentiert sich der neue Veranstaltungsort neben der Jod-Sole-Therme und direkt am Kurpark in zentraler Lage.

Der große Kursaal ist das Herzstück des neuen Kurhauses und bietet bei einer Reihenbestuhlung Platz für bis zu 499 Personen. Hier finden regelmäßig die unterschiedlichsten Veranstaltungen wie größere Konzerte, Theateraufführungen, Ausstellungen oder auch Tagungen und Banketts statt. Highlight im Sommer wird die Rückwand der großen Bühne im Kursaal sein, die sich zum Freiluft-Konzertplatz öffnen lässt und somit wunderbare Open-Air-Veranstaltungen ermöglicht. Große Auf- und Umbauarbeiten sind somit nicht mehr notwendig. Empfangen werden die Gäste im großzügigen Foyer, welches sich als durchgehender Raum durch das gesamte Gebäude erstreckt und einen hervorragenden Ausblick in den angrenzenden Kurpark ermöglicht. Abgerundet wird das Konzept des neuen Kurhauses mit zwei Seminarräumen, die auch zu einem verbunden werden können und akustisch so ausgelegt sind, dass hier ebenfalls kleine Konzerte stattfinden können.

Aufgrund der zentralen Lage ist das neue Kurhaus Bad Bevensen für alle Gäste sehr gut zu erreichen. Zudem ist die Einrichtung barrierefrei und für alle Gäste freundlich und übersichtlich gestaltet.