Almudena Grandes

Fischertwiete 1, Chilehaus - Eingang B
20095 Hamburg

Tickets ab 14,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Harbour Front Literaturfestival e.V., Großer Grasbrook 11-13, 20457 Hamburg, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 14,00 €

Budni - Kundenkarte

je 12,60 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Am Veranstaltungsabend ist Ihre Karte mit dem Budni - Karten - Rabatt, nur in Verbindung mit dem Vorzeigen der Budni-Karte gültig.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Alt und jung, Singles und Familien, Spanier und Einwanderer – sie alle leben nebeneinander im Zentrum von Madrid. Als die Schließung des Gesundheitszentrums droht, entdecken die Bewohner die unerwartete Kraft der Solidarität: Der Architekt Sebastián verliert erst seine Arbeit, dann auch Ehefrau und Kinder – dennoch hilft er Sofía beim Wiederaufbau der Kinderbetreuung im Viertel. Eine Großmutter stellt schon im September den Weihnachtsbaum auf, um ihrer Familie Mut zu machen.
Mit "Lulu: Die Geschichte einer Frau" wurde Almudena Grandes in Deutschland bekannt und beliebte Bestsellerautorin.
Nach "Der Feind meines Vaters" und "Inés und die Freude" erscheint mit "Kleine Helden" der neue Roman einer der wichtigsten und erfolgreichsten spanischen Autorinnen der Gegenwart. Darin zeichnet sie ein buntes und ergreifendes Porträt ihres Viertels im heutigen Madrid.

"Kleine Helden". Hanser
(Übersetzung: Roberto de Hollanda)

Ort der Veranstaltung

Instituto Cervantes Hamburg
Fischertwiete 1
20095 Hamburg
Deutschland
Route planen

Das Instituto Cervantes ist die weltweit größte Institution des Spanisch Lernens und dabei sogar noch preisgekrönt. Als gemeinnützige und öffentliche Einrichtung hat sie sich der Förderung spanischer Sprache, Kultur und Lebensart verpflichtet und verzeichnet jährlich rund 100.000 Einschreibungen. Neben kostengünstigen und hochwertigen Spanischkursen auf allen Niveaustufen bietet das Instituto auch noch zahlreiche Kulturveranstaltungen an, die den Eventkalender der Stadt Hamburg bereichern.

Von der spanischen Regierung wurde das Instituto Cervantes 1991 gegründet und hat sich seitdem auf allen Kontinenten mit insgesamt 70 Instituten niedergelassen. Sein Ziel ist es, in vielen Spanischkursen und oft kostenfreien Kulturveranstaltungen die Spanische Sprache ebenso wie die spanische Kultur zu fördern und den Menschen außerhalb Spaniens näher zu bringen. Dabei geht es allerdings nicht nur um Spanien an sich, sondern um alle spanischsprachigen Länder. So finden sich innerhalb der Programme und Events auch lateinamerikanische Vertreter der Kultur und Literatur.

Im Jahr 2009 hat das Instituto Cervantes im Chilehaus Quartier bezogen. Damit hat es nicht nur ein wirklich beeindruckendes Zuhause gefunden, sondern auch noch ein äußerst bedeutsames: Erbaut als Kontorhaus in Form eines Schiffes steht es als Wahrzeichen Hamburgs nun auch für die Verbindung verschiedener Kulturen. Hier hat das Insituto Cervantes genügend Platz, um ein vielfältiges Programmangebot anzubieten, das von Lesungen über Theater, Konzerte und Tanz bis hin zu spanischsprachigen Kinovorstellungen reicht.