Allt widder jeit e Johr zo Engk

Medden us dem Levve  

Ulrichstraße 110 Deutschland-50226 Frechen

Tickets ab 16,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: GKS Inklusive Dienste gGmbH, Paul-R.-Kraemer-Allee 100, 50226 Frechen, Deutschland

Anzahl wählen

Freie Platzwahl

Normalpreis (VVK)

je 16,00 €

Ermäßigt (VVK)

je 12,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungen für Schüler/Studenten (bis 25 Jahre) und Schwerbehinderte (ab GdB 50 %)
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Wolfgang Nagel als Chef des Ensembles sagt: „Einmal neue Wege gehen, weil die anderen verbraucht. Nach 15 Jahren im Vorstand des Festkomitees des Kölner Karnevals in verschiedensten Funktionen war es im Jahre 2005 an der Zeit andere Wege zu gehen. Und so gründete ich zusammen mit der Kölner Mundartautorin Elfi Steickmann im Jahre 2006 das Kölner Kabarett-Ensemble „Medden us dem Levve“. Die Alltäglichkeiten des Lebens zu beobachten und dann humorvoll in Text und Musik umzusetzen ist das was mir, zusammen mit meinem Ensemble, einen Riesenspass macht“.
Dass das Ensemble außer ihren aktuellen Jahresprogrammen auch adventliche Texte und Lieder in ihrem Repertoire hat, versteht sich von alleine. In vielen der Geschichten, Gedichten und Liedtexten findet sich der Zuschauer bestimmt wieder. Die alltäglichen Dinge oder Begebenheiten sind doch meistens, wenn man genau hinhört und mit offenen Augen durch das Leben geht, mit ganz viel Humor und Situationskomik verbunden.
Seit mittlerweile 11 Jahren ist das Ensemble auf den Kleinkunstbühnen in Köln und
Umgebung unterwegs. Die kölsche Sprache in Wort und Musik in seiner ganzen Vielfalt dem Zuschauer nahe zu bringen, ist seit Anbeginn das Ziel gewesen, damit diese Sprachform
nicht verloren geht. Sie treffen mit ihrem Programm den Nerv der kölschen Seele !

Ort der Veranstaltung

Kirche Alt St. Ulrich
Ulrichstraße 110
50226 Frechen
Deutschland
Route planen

Die denkmalgeschützte Kirche Alt St. Ulrich in Frechen bildet zusammen mit ihren Gemeinderäumen das integrative Begegnungszentrum der Gold-Kraemer-Stiftung. Mit seiner hervorragenden Akustik ist es der ideale Veranstaltungsort für Events von klassischen Konzerten bis hin zu Musicalinszenierungen.

Die Kirche Alt St. Ulrich war ursprünglich eine dem heiligen Ulrich geweihtes katholisches Gotteshaus. Im Jahr 1982 erhielt die evangelische Gemeinde Gastrecht, später sanierte sie das Gebäude und übernahm es vollständig. Seit 2009 steht es für Gottesdienste beider Konfessionen offen. Träger der Kirche ist die Gold-Kraemer-Stiftung, eine gemeinnützige Stiftung zur Förderung von geistig und körperlich behinderten, armen, kranken und alten Menschen. Die Stiftung möchte mit der Kulturkirche Alt St. Ulrich einen lebendigen Ort der Begegnung schaffen. Er soll kunst- und kulturinteressierten Besuchern unabhängig von Alter und sozialen Verhältnissen offenstehen.

Das Begegnungszentrum liegt im Frechener Stadtteil Buschbell. Öffentliche Parkplätze finden Sie an der Adam-Schall-Straße, Brückenstraße, Burghofstraße oder Am Apostelhof. Auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Begegnungszentrum problemlos zu erreichen.