Alles ist erleuchtet - Burghofbühne Dinslaken

Am Büchelter Hof 9
51373 Leverkusen

Tickets from €22.75 *
Concession price available

Event organiser: KulturStadtLev, Am Büchelter Hof 9, 51373 Leverkusen, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis extern

per €22.75

Schüler/Student (bis 27 Jahre) extern

per €13.18

Bezieher Sozialleistungen extern

per €13.18

Wehr-/Bundesfreiwilligendienst, Azubi extern

per €13.18

Ehrenamt NRW extern

per €17.97

Familienkarte Erw. extern

per €18.90

Familienkarte Schüler/Stud ext.

per €11.20

Familienkarte Ehrenamt ext.

per €15.05

Total amount €0.00
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Information on concessions

Ermäßigungen für Schüler/Studenten (bis 27 J.), Bezieher Sozialhilfeleistungen, Bufti, Azubi sowie Inhaber der Ehrenamtskarte NRW.
Familienkarte + beinhaltet mindestens 4 Karten, davon muss eine Person Erwachsen sein und eine Karte für einen Ermäßigungsberechtigten. Einlass nur zusammen.

Schwerbehinderte zahlen den vollen Eintrittspreis, Inhaber von Ausweisen mit "G" und "B" bekommen für den Begleiter eine Freikarte
print@home
Delivery by post

Event info

Alles ist erleuchtet
nach dem Roman von Jonathan Safran Foer. Für die Bühne eingerichtet von Mirko Schombert
Burghofbühne Dinslaken

Inszenierung: Mirko Schobert; Bühne und Kostüme: Jörg Zysik; Musik: Jan Exner

Jonathan, ein junger amerikanischer Jude, reist in die Ukraine um Augustine zu finden, die Frau, die in den
1940er Jahren seinen Großvater vor der nationalsozialistischen Verfolgung gerettet hat. Begleitet von einem
Fahrer, der seltsamerweise vorgibt blind zu sein, und von dessen Enkel, dem USA-begeisterten Alex, der trotz eines recht unkonventionellen Gebrauchs der englischen Sprache als Dolmetscher für die
Unternehmung angeheuert wird, geht es ab in die ukrainische Provinz. Als Anhaltspunkte hat das Trio nur ein altes Foto von Augustine und den Ortsnamen Trachimbrod, von dem niemand je etwas gehört zu haben scheint …

Erzählt wird eine aberwitzige Irrfahrt, die als unterhaltsames Roadmovie voller Missverständnisse und
absurder Situationskomik beginnt und sich allmählich als Reise zu den grauenvollen Verbrechen der Vergangenheit entpuppt. Für jeden der drei wird die Suche nach Augustine und dem verschwundenen Ort
Trachimbrod zu einer persönlichen Suche nach Selbsterkenntnis und Wahrhaftigkeit. Jonathan schließlich
gelingt es, die Geschichte seiner ausgelöschten Wurzeln, die Geschichte des jüdischen Trachimbrod, neu
zu erfinden.

Nach dem erfolgreichen Gastspiel der Burghofbühne 2019 mit der Bühnenadaption von „Extrem laut und
unglaublich nah“ wird nun, vom gleichen künstlerischen Team, Foers Debutroman von 2002 auf die Bühne
und in die Studio-Reihe des Forums gebracht. Die Vorstellung ist neben der Anknüpfung ans
Spielzeitthema „Gedankenreisen“ vor allem ein Beitrag zum HolocaustGedenktag (27. Januar).

Siehe auch die Ausstellung der VHS in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für verfolgte Künste in Solingen
vom 27.01.2023 bis 28.02.2023: „Trauma Transit“ – Kunstwerke aus französischen
Internierungslagern 1940–1945. Mehr unter www.vhs-leverkusen.de (Kurs-Nr. N10250)

Event location

KulturStadtLev Forum
Am Büchelter Hof 9
51373 Leverkusen
Germany
Plan route

Kultur verschiedenster Art erlebt man in Leverkusen am besten im KulturStadtLev Forum, die zentrale Veranstaltungsstätte in der Stadt und die Hauptspielstätte des städtischen Eigenbetriebs „KulturStadt Leverkusen“. Ein großer Theater- und Konzertsaal bietet Raum für renommiertes Schauspiel, Opern, Musicals, Kleinkunst, großartige internationale Orchester, Ensembles und Künstler aus Deutschland und der Welt. Pro Saison veranstaltet der Teilbetrieb Forum rund hundert Gastspiele in allen Bereichen der darstellenden Kunst und Musik.

Aber auch für Messen, Ausstellungen und Versammlungen von Unternehmen, Organisationen und Vereinen bietet das KulturStadtLev Forum attraktive Räumlichkeiten. Neben dem Theater- und Konzertsaal mit rund 1000 Plätzen verfügt das Forum unter anderem über ein Filmstudio und das Mattea Restaurant, wo vor oder nach Veranstaltungen lecker gespeist werden kann. Weitere Veranstaltungsorte, die Teil des Forums sind, sich allerdings in verschiedenen Teilen Leverkusens befinden, sind zum Beispiel die Festhalle Opladen, das Schloss Morsbroich, die Bielertkirche Lev.-Opladen, das Sensenhammer oder das Bayer Kulturhaus.

Das Forum als die zentrale Veranstaltungsstätte befindet sich in super Lage und ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sowie mit dem Auto gut zu erreichen ist. Mit den Buslinien 201, 203, 204, 208, 210, 211, 220, 233, 250 und 255 steigen Sie direkt an der Haltestelle „Forum“ aus, der nächste Bahnhof „Leverkusen-Mitte“ ist nur wenige Gehminuten entfernt. Gäste, die mit dem Auto anreisen, haben die Möglichkeit direkt im Parkhaus unter dem Forum zu parken. Das KulturStadtLev Forum freut sich auf Ihren Besuch!