Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden. Weitere Details

Alleinheit. Das Universum bleibt ´ne Nullnummer

17.30 Uhr Einführung  

Bursagasse 16
72070 Tübingen

Tickets from €28.60 *
Concessions available

Event organiser: Zimmertheater Tübingen GmbH, Bursagasse 16, 72070 Tübingen, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €28.60

Ermäßigt Student

per €15.40

Ermäßigt Sonstige

per €15.40

Total €0.00
Add to shopping cart
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Ermäßigungsberechtigt sind:
Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Azubis und Arbeitslose, Inhaber der Kreisbonuscard.
Behinderte Personen mit B im Ausweis erhalten eine ermäßigte Karte. Die Begleitperson erhält eine Freikarte.
Zugänglichkeit Zu unserem großen Bedauern ist das Zimmertheater Tübingen nicht barrierefrei zugänglich. Das Foyer und die Terrasse sind für Rollstuhlfahrer*innen ab sofort über eine mobile Rampe erreichbar – bitte sprecht das Personal an. Bei Fragen hierzu wendet Euch telefonisch unter 07071 92730 oder per Email an anmeldung@zimmertheater-tuebingen.de direkt an uns.
print@home after payment
Mail

Event info

Uraufführung
Alleinheit. Das Universum bleibt ´ne Nullnummer

Text und Inszenierung: Peer Mia Ripberger
Es spielt: Roman Pertl
Ausstattung: Raissa Kankelfitz
Musik: Stefan Pfeffer
Maskenbild: Anina Berchtenbreiter
Dramaturgie: Jana Gmelin

Premiere: Samstag, 20. November
Weitere Termine: 25./26./27. November und 2./3.*/4./9./10. Dezember und 7./8./13./14. Januar und 24./25./26. Februar und 3./4. März
Immer um 20 Uhr, Einführung 19.30 Uhr
Silvestervorstellungen 31. Dezember um 18 Uhr und 21 Uhr
Ort: Zimmertheater
* Nachgespräch im Anschluss

Plötzlich sitzt er da, vor einem fremden Haus, als wäre er dort hingeworfen worden. Er ist fremd in der Umgebung und irgendwie auch sich selbst. Er weiß nicht wo er ist, wie er dort hingekommen ist oder wo er hingehen könnte. Er erinnert sich weder, wer er ist, noch was er will. Und egal wen er fragt, er bekommt keine schlüssigen Antworten. Sowohl in seinen Gedanken als auch in Gesprächen mit den Personen dieser sonderbaren Welt, tun sich der Hauptfigur dieses Stückes große philosophische Fragen auf: Was ist das Nichts, was ist die Unendlichkeit, wer bin Ich? Und wieso überfällt mich immer wieder das Gefühl, ins Bodenlose zu fallen, wenn ich versuche, all dem auf den Grund zu gehen? Eine Geschichte über Einsamkeit, über die vermeintliche Sinnlosigkeit der Welt und ihre skurrilen Figuren – allesamt gespielt von unserem Ensemble-Mitglied Roman Pertl.

Location

Zimmertheater Tübingen
Bursagasse 16
72070 Tübingen
Germany
Plan route

Seit über 60 Jahren begeistert das Zimmertheater Tübingen seine Besucher mit Produktionen, die noch lange in Erinnerung bleiben. An der malerischen Neckarfront gelegen, bietet das Gebäude gemütlich Platz für 140 Besucher und trägt damit zum ganz außergewöhnlichen Charme des Theaters bei.

1958 fand das Freie Theater Thespiskarren in den ehemaligen Laborräumen der Trapp’schen Apotheke seine feste Spielstätte. Hervorragende Theaterleitungen, die den Gründern Heinz E. Johst, Werner Johst und Tom Witkowski nachfolgten, bringen dem Zimmertheater seinen ausgezeichneten Ruf ein. Eine seiner blühendsten Phasen erlebte das Theater unter dem Intendanten Salvatore Poddine, der dort ab 1967 als künstlerischer Leiter beschäftigt war. Der Erfolg seiner Aufführungen reichte über die Landesgrenzen hinaus und Poddine trat mit der Theatergruppe des Zimmertheaters europaweit auf. Weitere Intendanten waren Helfrid Foron, Siegfried Bühr, Hartmut Wickert, Thomas Bockelmann sowie Crescentia Dünßer und Otto Kukla. Ab 1998 änderte das Theater seinen Kurs und arbeitete mit einem wechselnden Ensemble, das von Zeit zu Zeit von Theatergrößen wie Bruno Ganz, Peter Stein oder Edith Clever ergänzt wurde. Die Intendanten Axel Krauße und Christian Schäfer kehrten jedoch wieder zu den Wurzeln des Theaters zurück. Ihre erste Theatersaison spielten sie 2007 wieder mit einer festen Gruppe und vielen Ur- und Erstaufführungen. Die Intendanz wechselte mit dem 60. Geburtstag des Theaters zur Spielzeit 18/19. Dieter und Peer Ripberger nehmen sich als junges Intendantenteam der Aufgabe an, die progressive Theatergeschichte des Zimmertheaters fortzuschreiben – festes Ensemble und dezidiert zeitgenössische Ausrichtung inklusive.

Das Zimmertheater Tübingen liegt im Herzen der Altstadt. Somit bietet sich die Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an. Das Theater ist etwa 550 m vom Hauptbahnhof entfernt und daher schnell zu Fuß zu erreichen. Das Neckarparkhaus ist die nächstgelegene Parkmöglichkeit.

Hygienekonzept

Hygieneregeln
Liebes Publikum, bitte melden Sie sich nach Betreten des Hauses an der Abendkasse an.
- Zutritt nur für vollständig Geimpfte, nachweislich Genesene oder tagesaktuell negativ Getestete.
Einlass nur mit gültigem Personalausweis sowie einem der folgenden Nachweisen: 
- Digitaler oder physischer Impfpass 
- Nachweis eines negativen Antigen-Schnelltests (max. 24h) oder Nachweis eines negativen PCR-Tests (max. 48h). Im Theater gibt es keine Testmöglichkeit!
- Für Genesene: Nachweis über einen positiven PCR-Test (mind. 28 Tage alt, jedoch nicht älter als 6 Monate) 
- Ihre Kontaktdaten werden bei der Kartenreservierung abgefragt, andernfalls muss bei der Anmeldung ein Kontaktformular ausgefüllt werden.
Im Haus besteht Maskenpflicht. Auch während der Vorstellung.
Bitte beachten Sie außerdem die aktuell geltenden Abstandsregelungen. 
Bitte beachten Sie, dass es jederzeit zu Änderungen kommen kann.