Alle Sieben Wellen - von Daniel Glattauer

Lehrstraße 6 65183 Wiesbaden

Tickets ab 19,50 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kammerspiele Wiesbaden, Lehrstr. 6, 65183 Wiesbaden, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 19,50 €

Ermäßigung

je 15,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigung gilt für:
- Rollstuhlfahrer / Menschen mit Behinderung / Schüler, Studenten
- Begleitpersonen zahlen den Normalpreis

Schauspieler wenden sich bitte direkt an die Kammerspiele Wiesbaden, unter Tel. 0611-98827340
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Emmi Rothner und Leo Leike schreiben sich wieder!
Hier kommt die Fortsetzung jener ungewöhnlichen Liebesgeschichte, in der sich zwei Menschen, die einander nie gesehen haben, per E-Mail rettungslos verlieben. Die dramatisierte Fassung von Daniel Glattauers Briefroman war ein großer Bühnenerfolg. Als Theaterfassung kommt nun auch der Fortsetzungsroman Alle sieben Wellen in der gleichen exzellenten Besetzung und auf den Punkt genau inszeniert auf die Bühne der Kammerspiele.
Die halbjährige Sendepause hat nichts geändert: Sie sind und bleiben ein Traumpaar. Keiner passt so gut zu Emmi wie Leo. Keine pariert Leo‘s Ausweichmanöver so schlagfertig wie Emmi. Eine perfekte Beziehung. Wenn sie nicht einen Makel hätte – die beiden haben schriftlich Millionen von Wörtern gewechselt – zärtlich, werbend, barsch, schwärmend, hochfliegend, traurig. Aber sie haben sich noch nie gesehen.
Kommt es nach Emmis und Leos e-Mail-Trennung zu einer Wiederaufnahme im Netz? Oder gar zu einer Begegnung ohne Netz?
Mit „Alle sieben Wellen“ erfüllt Daniel Glattauer den Wunsch seiner Fans nach einer Fortsetzung der e-Mail-Romanze und überrascht mit spritzigen, witzigen Dialogen und unerwarteten Wendungen. Der charmante, zauberhafte Liebesdialog geht also weiter.
Es bleibt modern, romantisch, ironisch, witzig und erotisch knisternd.

Ort der Veranstaltung

Kammerspiele
Lehrstraße 6
65183 Wiesbaden
Deutschland
Route planen

Die Kammerspiele Wiesbaden befinden sich zentrumsnah im neogotischen Seitengebäude der Bergkirche. Als Kammerspiel wird ein Schauspiel in kleinem Rahmen bezeichnet, mit einer intimen Atmosphäre. Dabei liegt der Fokus auf der Wirkung der Gespräche zwischen den Figuren und hat in der Regel eine psychologische Ausrichtung.

Gegründet wurden die Kammerspiele Wiesbaden durch Theaterschaffende, die langjährige Berufserfahrung im Bereich des Schauspiels vorweisen konnten, sei es auf städtischer oder staatlicher Ebene. Sie wollten Produktionsverhältnisse schaffen, die eine lebendige und persönliche sowie künstlerische Entwicklung ermöglichen sollte. Seitdem haben sie sich mit zahlreichen eigenen Produktionen in der Region etabliert.

Die Anreise zu den Kammerspielen erfolgt mit den Bussen der Linie 1 und 8, die nächstbeste Station heißt „Kochbrunnen“. Von hier sind es nun wenige Gehminuten bis zum Theater. Mit dem Auto haben Sie nur wenige Parkmöglichkeiten, von daher wird der öffentliche Personennahverkehr empfohlen.