Aleksandra Mikulska

Klavier  

Amtsgasse 5
64646 Heppenheim

Tickets ab 21,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Forum Kultur Heppenheim e.V., Großer Markt 1, 64646 Heppenheim, Deutschland

Anzahl wählen

Sitzplatz

VVK (normal)

je 21,00 €

VVK (erm.)

je 14,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigten Eintritt erhalten Schüler, Auszubildende, Studenten, Schwerbehinderte und Inhaber der Ehrenamts-Card des Landes Hessen gegen Nachweis.

Freien Eintritt erhalten junge Menschen bis zu einem Alter von 16 Jahren und Inhaber der Heppenheim-Karte. Diese Regelungen gelten nur, solange freie Plätze für die Vorstellung verfügbar sind.

Bei allen Veranstaltungen ist freie Platzwahl. Für Abonnenten werden bis 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung Plätze reserviert.
Lieferart
print@home

Veranstaltungsinfos

Kammerkonzerte: Aleksandra Mikulska - Klavier

Sensitivität, musikalische Ausdrucksfähigkeit und makellose, transparente Spieltechnik: Aleksandra Mikulska verkörpert in höchstem Maße diese einst von Frédéric Chopin geforderten Eigenschaften. Einmütig bestätigen dies Professoren, Kritiker sowie das Publikum. Sie gehört zu den bedeutendsten Vertretern der jungen Generation von Ausnahmepianisten. Ihre Interpretationen wurden mit zahlreichen internationalen Prämierungen gewürdigt, darunter mit dem Sonderpreis als beste polnische Pianistin beim XV. Internationalen Frédéric-Chopin-Wettbewerb in Warschau. Aleksandra Mikulska ist Präsidentin der "Chopin-Gesellschaft in der Bundesrepublik Deutschland e.V."

Ort der Veranstaltung

Kurfürstensaal / Kurmainzer Amtshof
Amtsgasse 5
64646 Heppenheim
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Jeden Sommer sitzen die Zuschauer hier wie zu Shakespeares Zeiten an Tischen und Bänken mit einem Glas Wein in der Hand, bereit sich von hochklassigem Schauspiel unterhalten zu lassen. Dann nämlich, wenn sich der Kurmainzer Amtshof anlässlich der Heppenheimer Festspiele in ein Freilichttheater verwandelt, ganz im Stile eines „Shakespeare Theaters“.

Bereits im 14. Jahrhundert wurde der Hof samt Gebäudekomplex, der in der Form eines Fünfecks angeordnet ist, erbaut. Diese historische Kulisse macht heute die einzigartige Atmosphäre aus, die charakteristisch für die Heppenheimer Festspiele ist. Seid nun mehr als 40 Jahren findet das besondere Theater-Event immer von Juli bis September statt und hat sich mit der Zeit als feste Größe im deutschen Festspielsommer etabliert. Traditionell bedingt liegt der thematische Schwerpunkt stets auf klassischen Komödien, etwa von Shakespeare, Molière, Goethe, Kleist, Tirso de Molina oder Calderon. Des Weiteren stehen musikalische Darbietungen wie Orchesterkonzerte oder Chanson-Abende auf dem Programm.

Jährlich kommen über 30.000 Besucher in das Theater im Kurmainzer Amtshof. Seien auch Sie dabei wenn es heißt: Vorhang auf für Schauspiel, Musik und Unterhaltung unter freiem Himmel!