Aladin und die Wunderlampe - Ein Theater-Zauber aus tausendundeiner Nacht

Am Augustinerhof
54290 Trier

Tickets from €5.00
Concessions available

Event organiser: Theater Trier, Am Augustinerhof 3, 54290 Trier, Deutschland

Tickets


Event info

Irgendwo in den Tiefen des Orients liegt die malerische Stadt Baklawa. Dort steht der gutmütige Sultan unter dem bösartigen Einfluss des gemeinen Großwesirs. Dieser beutet mit seiner Willkür das ganze Land aus. Auch der unbeschwerte Aladin und seine herzensgute Mutter müssen in großer Armut leben. Doch der böse Großwesir will seine Macht noch vergrößern: Seit Jahren versucht er in den Besitz einer zauberhaften Wunderlampe zu kommen. Darin lebt der magische Jinni, der seinem Besitzer und Meister alle Wünsche erfüllen muss. Um die Lampe in die Finger zu bekommen, ist der Großwesir aber auf die Hilfe von Aladin angewiesen, der mit den Gedanken gerade ganz woanders ist: Er hat sich unsterblich in die wunderschöne Prinzessin Jalaila verliebt. Doch auch der böse Großwesir will Jalaila zur Frau nehmen … Wird es Aladin gelingen die Wunderlampe vor dem Großwesir zu bekommen? Hat die Liebe zwischen Prinzessin Jalaila und dem bettelarmen Aladin eine Chance? Und wie kann der böse Großwesir besiegt werden?

Die Geschichten aus tausendundeiner Nacht gehören zu den berühmtesten Märchensammlungen der Welt. Wir reisen gemeinsam mit Aladin in die Welt der bunten Bazare und prächtigen Paläste, wo wir spannende Abenteuer erleben und gemeinsam das Böse bekämpfen werden.

Location

Theater Trier
Am Augustinerhof
54290 Trier
Germany
Plan route

Auf Napoleons Wunsch hin wurde vor mehr als 200 Jahren ein Kapuzinerkloster zum Theater Trier umfunktioniert. Heute ist das pulsierende Dreispartenhaus mit langer Tradition für viele Trierer aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Es verfügt über ein Schauspiel-, ein Ballett- und ein Musikensemble und garantiert dem Publikum dadurch abwechslungsreiche und vielfältige künstlerische Programme auf hohem Niveau.

Das ursprüngliche Theatergebäude wurde im zweiten Weltkrieg zerstört. 1962 erfolgte schließlich die Grundsteinlegung für einen Neubau in bester Lage, direkt am Augustinerhof in der Trierer Innenstadt. Das moderne Große Haus bietet Sitzplätze für etwa 600 Besucher/innen und verfügt über eine Drehbühne. 2013 setzte der Deutsche Kulturrat e.V. das Theater Trier mit dem Status „von Schließung bedroht“ auf die Rote Liste Kultur. Daraufhin schlossen sich zahlreiche Trierer/innen und Kulturfreunde zusammen und kämpfen seitdem gemeinsam mit dem Theater Trier für den Erhalt der Kulturstätte als Dreispartenhaus.

Das Theater bietet aufgrund seines vielfältigen Programms gute Unterhaltung und Spaß für Groß und Klein und erfreut sich deshalb großer Beliebtheit bei den Trierer Bürgerinnen und Bürgern. Die Schließung wäre demnach ein überaus trauriger Verlust für das kulturelle Leben der schönen Universitätsstadt.