AKUA NARU - When The Joy Comes

Bachmannstraße 2-4
60488 Frankfurt am Main

Tickets ab 23,00 €

Veranstalter: Brotfabrik, Bachmannstr. 2-4, 60488 Frankfurt am Main, Deutschland

Anzahl wählen

freie Platzwahl

Normalpreis

je 23,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Dem Sound von Akua Naru kann man sich nur schwer entziehen. Sozialkritische Texte verpackt sie in klassische Hip Hop-Sounds, inspiriert von afrikanischen Rhythmen und Einflüssen aus Jazz. Die Musikerin ist eine echte Könnerin und ihre Alben bescherten ihr hervorragende Rezensionen nicht nur der Hip Hop-Szene, sondern auch renommierter Jazz-Kritiker.

Als LaTanya Olatunji wurde Akua Naru in New Haven geboren und stellte schon als Jugendliche ihre außergewöhnlichen lyrischen Fähigkeiten unter Beweis. Die Rap-Sessions auf Hinterhöfen reichten der passionierten Poetin bald nicht mehr und so machte Akua sich auf, die Welt zu bereisen. Musikalische Einflüsse aller Art sind die Folge ihrer Reisen, die sie letztendlich der Liebe wegen nach Köln verschlug. Afrikanische Rhythmen vereinen sich mit der ungemein ausdrucksstarken Stimme Akua Narus mit Elementen des Jazz, Soul oder Blues und sorgen für einen einzigartigen Sound. Verse voller Kraft und lyrischer Gewalt finden sich auch auf ihrem Debütalbum „The Journey Aflame“, das 2011 erschien. Concscious-Rap vom Feinsten, Einflüsse schwarzer Musik, Chorgesänge und dynamische Beats begeistern rund um den Globus.
Akua Naru ist derweil auch für ihre energiegeladenen Auftritte bekannt: Ihre außergewöhnliche Stimme nimmt das Publikum ein, inspiriert und begeistert. Von den herausragenden Live-Qualitäten der Frau, die einen die Rolle der Frau im Hip Hop grundlegend überdenken lässt, kann man sich auch auf dem Live-Album „Live & Aflame Sessions“ überzeugen.

Experimentierfreudig, abwechslungsreich und dennoch eingängig rappt Akua Naru auf dem allerhöchsten Niveau.

Ort der Veranstaltung

Brotfabrik, Frankfurt-Hausen
Bachmannstr. 2-4
60488 Frankfurt am Main
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In der alten Brotfabrik hat sich ein kulturelles Zentrum etabliert. Zwei Bühnen, zwei Lokale und ein Atelier sorgen für kulturelle und kulinarische Abwechslung. Mit einem bunten Programm, das fast alle Sparten der Unterhaltungsmusik abdeckt, lockt die Brotfabrik Kulturbegeisterte in den Nordwesten der Stadt am Main

1972 wurde hier das letzte Brot gebacken und in den Folgejahren wurden die Räume nicht mehr genutzt. Erst 1981 öffneten sich die Türen, nachdem eine kleine Gruppe junger Leute eine Initiative zur Gründung eines Kulturzentrums gestartet hatten. Seitdem wird unter wechselnder Leitung die Vielseitigkeit der Kunst zelebriert. Mittlerweile reicht das Angebot von Konzerten international gefeierter Musiker über Theaterabende und Lesungen. Besonders wichtig sind den Veranstaltern dabei auch die Förderung in der Region lebender Künstler und Gruppen, sowie eine Programmgestaltung mit Künstlern aus allen Ländern der Welt. Abwechslung, Kontraste, Symbiosen und Vielfalt stehen im Mittelpunkt des Programms. Die Brotfabrik hat sich daher auch jenseits des Frankfurter Stadtkerns zu einem beliebten Veranstaltungsort entwickelt.

Erleben Sie unvergessliche Abende in den einzigartigen Räumen der Brotfabrik. Hier wird Kunst auf Händen getragen und auf viele verschiedene Arten an den Zuhörer gebracht.