African Book Festival 2021 - Voices from the beginning

Salvatorplatz 1
80333 München


Event organiser: Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, 80333 München, Deutschland

Select quantity

Streamticket

Streamticket

per €0.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung
print@home after payment
Mail

Event info

A LITERARY & MUSIC PERFORMANCE WITH JOSÉ EDUARDO AGUALUSA, KALAF EPALANGA, MARTHA FESSEHATZION, MOSES LEO, ONDJAKI, TELMA TVON, TOTY SA’MED AND YARA MONTEIRO.
Stage Performance: Martha Fessehatzion & Moses Leo
Music: Toty Sa’Med

The ancient sung poem was once a part of magic. It is still so today in Africa, where music was and will always be an extension of the individual and their words. The authors gathered at the online event travel through different literary universes. Their novels breathe music, draw emotional maps of places in constant transformation. The Africas they bring us were born and organized out of poetic insurrections. In fact, it all started with poetry, so let us learn how to listen to it in prose or weaved in song chords.

Kalaf Epalanga is in charge of artistic direction of the AFRICAN BOOK FESTIVAL 2021, the lusophone African literatures will stay at the heart of the event (Interview with Kalaf Epalanga).

AFRICAN BOOK FESTIVAL 16th-18th of April in Berlin. For the first time there will be spin-off editions on January 28th in Leipzig and January 29th in Munich.

This stream is free of charge. Nevertheless you need to book a ticket to get your personal access code. 
You can book your ticket up to 60 min. before the event starts. The stream is available for 72 h. Find the stream here: stream.reservix.io/1640028. 
The event will take about 2 h and will be held in English.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

VERANSTALTUNG IN ENGLISCHER SPRACHE!

EINE LITERARISCH-MUSIKALISCHE PERFORMANCE MIT JOSÉ EDUARDO AGUALUSA, KALAF EPALANGA, MARTHA FESSEHATZION, MOSES LEO, ONDJAKI, TELMA TVON, TOTY SA´MED UND YARA MONTEIRO
Bühnenperformance: Martha Fessehatzion & Moses Leo
Musik: Toty Sa’Med

Das antike gesungene Gedicht war einst ein Teil von Magie. Das ist auch heute noch so in Afrika, wo Musik eine Erweiterung des Individuums und seiner Worte war und immer sein wird. Die bei unserer Online-Veranstaltung zusammenkommenden Autor*innen reisen durch verschiedene literarische Universen. Ihre Romane atmen Musik und zeichnen affektive Landkarten von Orten, die sich in ständiger Verwandlung befinden. Die verschiedenen Afrikas, die sie uns vermitteln, wurden aus poetischen Aufständen heraus geboren und organisiert. Tatsächlich begann alles mit Poesie, weshalb wir lernen sollten, sie in Prosa zu hören oder in Songakkorden zu verweben.

Mit dem Ziel der immensen kulturellen, sprachlichen, politischen und literarischen Vielseitigkeit des afrikanischen Kontinents möglichst gerecht zu werden und gleichzeitig im Kern afrikanische Perspektiven abzubilden, wird das Programm des AFRICAN BOOK FESTIVAL von einer jährlich wechselnden Persönlichkeit des Kontinents kuratiert. Mit seinem dritten Kurator KALAF EPALANGA rückt das Festival 2021 nun Angola ins Augenmerk der deutschen Leserschaft und setzt damit im Jubiläumsjahr der Wiedervereinigung ein fast vergessenes Kapitel deutsch-afrikanischer Beziehungen auf die Agenda.

Das Festival findet vom 16.-18. April in Berlin statt mit Ablegern in Leipzig und bei uns in München. africanbookfestival.de

Der Stream ist kostenlos. Sie benötigen dennoch Ticket mit Ihrem persönlichen Zugangscode.
Der Stream kann bis 60 min. vor Veranstaltungsbeginn gebucht werden & steht Ihnen dann 72 h zur Verfügung. Zugang zum Stream über folgende Seite: stream.reservix.io/1640028. Hier müssen Sie Ihren persönlichen Zugangscode eingeben. Und los geht´s! Der Stream startet gegen 19.45 Uhr.
Dauer: 2 h
VERANSTALTUNG IN ENGLISCHER SPRACHE.

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus / African Book Festival / Lusofonie e.V.

Location

Literaturhaus München
Salvatorplatz 1
80333 München
Germany
Plan route
Image of the venue

Am Salvatorplatz, unweit des Marienplatzes, steht das Literaturhaus München. Früher noch als Schule und Markt genutzt, stehen Literaturbegeisterten seit Mitte der 1990er mehrere Veranstaltungsräume und ein Literaturcafé zur Verfügung. Auf dem Programm stehen Präsentationen junger Autoren, Diskussionsforen für politische und kulturelle Themen, Ausstellungen, Lesungen und Seminare. Alles rund um die Literatur wird hier thematisiert und dargestellt. Besonderes Highlight des Hauses ist die Stahl-Glas-Konstruktion, die einen Blick zur Kuppel der Theatinerkirche und über die Dächer Münchens frei gibt. Ein Ort der Raum zum Denken und Diskutieren ermöglicht. Im Herzen Münchens ist durch das Literaturhaus ein wichtiger Veranstaltungsort der Region entstanden. Erleben Sie interessante und unterhaltsame Veranstaltungen in einzigartiger Atmosphäre. Hier können Sie die Seele baumeln lassen und sich als Bücherwurm outen.

Das Literaturhaus genießt durch die zentrale Lage einen großen Andrang. Lassen Sie sich diese Location nicht entgehen. Denn hier ist für jeden etwas dabei – garantiert!