Äl Jawala - + Support

Äl Jawala  

Tumringerstraße 269
79539 Lörrach

Tickets from €14.40

Event organiser: Altes Wasserwerk, Tumringerstraße 269, 79539 Lörrach, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €14.40

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Äl Jawala gehören zu den bedeutendsten Vorreitern der Global Beats-Szene. Mit ihrem weltoffenen Gypsy-Saxophon-Bigbeat bringt die Band Clubs und Festivals in ganz Europa zum Kochen. Egal, ob die nächste Tour ins heimische Freiburg, über den Atlantik oder ans Schwarze Meer, nach Kanada China oder Indien geht – Äl Jawala (Arabisch: "Die Reisenden") überzeugen durch ihre leidenschaftliche Bühnenenergie und sind ein Garant für durchnässte T-Shirts und hemmungslos tanzendes Publikum. Äl Jawala waren Anfang der 2000er Jahre unter den Ersten, die urbane Beats mit wilden, orientalischen Bläsersätzen kombinierten und in die Clubs holten. Auf unzähligen Trommeln und zwei Saxophonen entfachen sie das Feuer einer ganzen Gypsy Brass Band. Synthies, Surf-Gitarren, Gesang wurden nach und nach als neue Klangfarben eingeflochten , doch unverwechselbarer Mittelpunkt ihres Sounds bleiben die treibenden Saxophone, Percussions und Didgeridoo.

Videos

Location

Altes Wasserwerk
Tumringer Straße 269
79539 Lörrach
Germany
Plan route
Image of the venue

Mit einer breiten Angebotspalette lockt das Alte Wasserwerk zahlreiche Kinder und Jugendliche aus Lörrach zu seinen Veranstaltungen. Am Rande der Lörracher Innenstadt gibt es Spiel, Spaß und Spannung für Groß und Klein.

Workshops, Kletterkurse, Kochgruppe, Kinderdisco, Ferienfreizeiten, Tanzen & Theater: Im Alten Wasserwerk ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Nicht nur für die Betreuung der Kleinen ist gesorgt, auch Jugendliche kommen zum Zug. Regelmäßige Partys und Konzerte aller Genres, von Metal bis HipHop, gibt es hier.

Für Tagungen und Fortbildungen lassen sich die Räumlichkeiten auch mieten, zusätzlich dazu organisiert das Alte Wasserwerk aber auch eigene Konferenzen zu pädagogischen und sozialen Themen.