Adventskonzert - J. S. Bach: Orchestersuite in D, Magnificat in D

Marktplatz 16
59065 Hamm

Tickets from €15.00
Concessions available

Event organiser: Ev. Kirchengemeinde Hamm, Pauluskantorei, Martin-Luther-Str. 27 b, 59065 Hamm, Deutschland

Tickets


Event info

Ein festliches Weihnachtskonzert entführt die Besucherinnen und Besucher in die Zeit des Barock mit Kompositionen von Johann Sebastian Bach und Georg Philipp Telemann. Mit dessen Weihnachtskantate "Uns ist ein Kind geboren" wird das Konzert eröffnet. Telemanns besondere Musiksprache mit Anklängen aus polnischer Folklore geben der Kantate ein besonderes Kolorit. Die beiden Stücke des Leipziger Thomaskantors verwenden den Klang eines groß mit Trompeten, Pauken, Flöten und Oboen besetzten Orchesters. Der Suite in D BWV 1068 als reinem Orchesterwerk folgt das mit Chor und Solisten üppig besetzte Magnificat in D BWV 243, das die ganze Freude Mariens über die bevorstehende Geburts ihres Sohnes Jesus verklanglicht. Neben den Solisten Rebecca Engel (Sopran), Annika van Dyk (Alt), Nils Giebelhausen (Tenor) und Georg Thauern (Bass) wirken die Pauluskantorei und das Orchester der Pauluskirche unter Leitung von Kreiskantor Heiko Ittig mit.

Location

Evangelische Pauluskirche Hamm
Marktplatz 16
59065 Hamm
Germany
Plan route

Im Herzen Hamms erhebt sich die Pauluskirche und bestimmt mit ihrem Turm die Silhouette der Stadt. Fast 80 Meter ragt er gen Himmel und gilt dabei nicht nur als Wahrzeichen von Hamm, sondern zugleich als eine der schönsten Turmlösungen Westfalens.

Obwohl der genaue Baubeginn des monumentalen Bauwerks im Dunkel der Zeit verloren ging, ist die Pauluskirche das älteste Gebäude der Stadt. Wohl im 13. Jahrhundert wurde sie an Stelle einer kleineren Kapelle errichtet. Die gotische Kirche hat eine bewegte Geschichte hinter sich und wurde mehrfach fast zerstört. Nachdem sie zahlreiche Brände überstanden hatte, wurde ihr der große Stadtbrand 1741 zum Verhängnis. Bausubstanz und Turmhelm wurden schwer beschädigt, eine Sanierung ließ sich ebenso wie nach dem Zweiten Weltkrieg nicht umgehen.

Innerhalb der gewaltigen Kirche befinden sich zahlreiche alte Gräber, teilweise noch aus dem 17. Jahrhundert. Die Pauluskirche ist in ihrem Inneren relativ schlicht gehalten, da der Großteil der kunstvollen Ausstattungsgegenstände dem Bildersturm zum Opfer fiel.