Adventskonzert a cappella von Mittelalter bis Romantik

mit Vokalgruppe VIP  

An der Frauenkirche 12
01067 Dresden

Tickets ab 23,10 €

Veranstalter: KIG EVENT GMBH, Lippersdorfer Weg 23, 01189 Dresden, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 23,10 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Unser traditionelles Adventskonzert mit Vokalmusik der besonderen Art gestalten die Sänger der Vokalgruppe VIP im stilvollen Festsaal des Coselpalais, von wo aus der Zuhörer seinen Blick unwillkürlich auf die Frauenkirche richtet, wenn er dem Gesange lauscht.
Mit traditionellen weihnachtlichen Motetten und Liedern aus der Renaissance- und Barockzeit bis hin zu den Klassikern der Romantik.
Alle Sänger sind ehemalige Mitglieder des Dresdner Kreuzchores bzw. des Thomanerchores Leipzig, zweier der berühmtesten Knabenchöre Deutschlands.
Das Ensemble wurde 2003 von fünf damals aktiven Kreuzchor-Sängern gegründet, von denen noch drei in der heutigen Besetzung singen. Fünf weitere „VIP`s“-wie sie sich selbst nennen-fanden nach und nach zur Gruppe. Heute kann die Vokalgruppe auf unzählige Konzerte in ganz Deutschland und auch im Ausland (Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Frankreich und Italien) zurückblicken 2011 nahm das Ensemble an einem Meisterkurs mit den king`s singers teil, 2012 wurde ihm bei dem A-cappella-Wettbewerb „vokal.total“ ein Golddiplom in der Kategorie „Klassik“ verliehen.

Ort der Veranstaltung

Festsaal im Coselpalais
An der Frauenkirche 12
01067 Dresden
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In der Inneren Altstadt Dresdens bietet das Coselpalais einzigartigen kulturellen wie kulinarischen Hochgenuss vor einer historischen Kulisse.

Das spätbarocke Gebäude wurde 1765 auf dem Neumarkt gegenüber der Frauenkirche erbaut und zählt heute zu den bedeutendsten Barockbauten der Stadt. Doch nicht nur die Frauenkirche beeindruckt mit ihrer sakralen Pracht, sondern auch das Coselpalais ist baugeschichtlich und architektonisch ein wahres Juwel. Nachdem es im zweiten Weltkrieg schwer beschädigt wurde, versprüht es nach einer umfassenden Rekonstruktion wieder den Charme längst vergangener Zeiten. Diese besondere Atmosphäre kann man beispielsweise bei einem Besuch im Grand Café oder im Restaurant des Coselpalais zusammen mit erlesenen Köstlichkeiten genießen. Herzstück des Gebäudes ist allerdings der barocke Festsaal, der für unterschiedliche Veranstaltungen und zu Feierlichkeiten den perfekten Rahmen darstellt. Bis zu 200 Zuschauer können hier Zeuge erstklassiger Orchester- Chor- und Piano- Konzerten sowie spannender Lesungen werden oder bei anregenden Podiumsdiskussionen teilnehmen.

Die Kombination aus talentierten Künstlern, historischer Atmosphäre und dem hauseigenen gastronomischen Angebot machen jeden Besuch im Coselpalais zu einem unvergesslichen Erlebnis.