Adriana Altaras liest, Abendschön & Akzente machen Musik dazu - Eine berührende Liebeserklärung an das Leben - Konzertlesung

Adriana Altaras, Wolfgang Abendschön & AKZENTE  

Kaiserstr. 131
76133 Karlsruhe

Tickets ab 12,20 €

Veranstalter: Evang. Stadtkirche Karlsruhe, Postfach 2741, 76014 Karlsruhe, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 12,20 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Bei gesundheitlichen Beeinträchtigungen gibt es die Möglichkeit der Sitzplatzreservierung: Tel. 0721-885466.

Für diese Veranstaltung gibt es keine Altersbeschränkung.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Die Bestsellerautorin, Schauspielerin und Regisseurin Adriana Altaras („Titos Brille“) trifft auf Rockpoet Wolfgang Abendschön und dessen AKZENTE-Band: eine charmante, augenzwinkernde und mitreißende Konzertlesung, eine berührende Liebeserklärung an das Leben und eine Kriegserklärung gegen die Angst. Die Gegenwart ist nichts für Feiglinge.

Die Vorleserin: Adriana Altaras, in Zagreb geboren, später in Italien und heute in Berlin lebend, studierte Schauspiel in Berlin und New York, spielte in Film- und Fernsehproduktionen und inszeniert seit den Neunzigerjahren an Schauspiel- und Opernhäusern. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u.a. den Bundesfilmpreis und den silbernen Bär. 2012 erschien ihr Bestseller „Titos Brille“. 2014 folgte „Doitscha“, ihr hochgelobtes zweites Buch. In ihrem neuen Buch „Das Meer und ich waren im besten Alter“ erzählt sie in ihren urkomischen, stets überraschenden und scharfsinnigen Geschichten von einer Ehekrise, die am gemeinsamen Bücherregal ausgetragen wird, von einem KZ Gedenkstättenbesuch mit dem jüngsten Sohn, von Mut und Zivilcourage, vom Älterwerden und dem Umgang mit Erinnerung, von Nachhilfestunden in türkischer Geschichte beim Fischhändler ihres Vertrauens und spürt dabei in ihrem unvergleichlichen Ton persönlich und geistreich, witzig und anregend den existentiellen Fragen nach, die uns alle angehen.

Der Musiker: Wolfgang Abendschön ist einer der „renommiertesten und interessantesten deutschen christlichen Rockpoeten“ (SWR). Regelmäßig ist er mit seiner Gruppe „Wolfgang Abendschön & AKZENTE“ zu Gastspielen unterwegs, für die er die Texte und die Musik schreibt. Fernseh- und Rundfunkauftritte. Zusammenarbeit u.a. mit dem Deutschen Evangelischen Kirchentag, dem Deutschen Katholikentag und dem Ökumenischen Kirchentag. Zahlreiche CD- und Buchveröffentlichungen. An der Kleinen Kirche und der Stadtkirche am Marktplatz seiner Heimatstadt Karlsruhe hat er sein traditionsreiches ökumenisches Projekt „ANDERE KirchenTÖNE“, in dessen Rahmen die Konzertlesung stattfindet. Veranstalter des Abends ist die evangelische Karlsruher Stadtkirchengemeinde mit Stadtkirchenpfarrer Dirk Keller.

Ort der Veranstaltung

Kleine Kirche beim Marktplatz Karlsruhe
Kaiserstr. 131
76133 Karlsruhe
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Kleine Kirche Karlsruhe im Herzen der Stadt ist die älteste Kirche des ursprünglichen Karlsruhe. Sie wird dank ihrer wunderschönen Atmosphäre und zentralen Lage neben der Stadtkirche von den Gemeinden der Alt - und Mittelstadt als Gotteshaus genutzt und ist sehr gefragt. Vor allem für Trauungen, Taufen, und kulturellen Veranstaltungen, wie dem traditionsreichen ökumenischen Projekt „ANDERE KirchenTÖNE“ des Rockpoeten Wolfgang Abendschön, bietet die Kirche einen besonderen Rahmen.

Erbaut wurde die Kleine Kirche in den Jahren 1773-1776. Die Architektur ist einzigartig: Die nach Süden ausgerichtete Kirche mit einem leicht vorspringenden Fassadenturm im Norden ist aus rotem Sandstein im „Louis-seize-Stil“ gehalten. Bei einem Fliegerangriff im Jahr 1944 wurde die Kirche fast zur Hälfte zerstört. Es gelang den Bauherren jedoch, die Kirche von 1946 bis 1949 originalgetreu wiederherzustellen. Nach einer weiteren Restauration präsentiert sich die Kleine Kirche heute als heller, lichter Gottesdienstraum, der sich freundlich und einladend als ein Ort der Stille bewährt hat.

Die Kleine Kirche liegt an der Karlsruher Hauptgeschäftsstraße Kaiserstraße in der Nähe des Marktplatzes. Besucher kommen am besten mit der Straßenbahn. Die Haltestelle „Marktplatz“ befindet sich direkt vor der Kirche. Gäste, die mit dem PKW anreisen, finden in der naheliegenden Kreuzstraße ein öffentliches Parkhaus.