Adi Keissar / Max Czollek

Lesung  

Hole of Fame e.V.
Königsbrücker Str. 39
01099 Dresden

Tickets ab 13,20 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Jüdische Musik- und Theaterwoche Dresden, Bautzner Str. 20, 01099 Dresden, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 13,20 €

ermäßigt

je 11,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigung für Kinder, SchülerInnen, StudentInnen, Auszubildende, Arbeitslose, Bundesfreiwilligendienstleistende, Dresden-Pass-InhaberInnen sowie Schwerbehinderte (ab 80% MdE) und die nachgewiesene notwendige Begleitperson. Gültige Berechtigungsausweise sind erforderlich.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Zweisprachige (HEB/DT) Lesung:
Max Czollek, geboren 1987 in Berlin, Studium der Politikwissenschaft bis 2012 promovierte am Zentrum für Antisemitismusforschung und organisiert seit der Spielzeit 2013/2014 gemeinsam mit Deniz Utlu die Lesereihe Gegenwartsbewältigung am Maxim Gorki Theater, Studio Я. Zusammen mit Sasha Marianna Salzmann ist er der Initiator und Kurator von Desintegration. Ein Kongress zeitgenössischer jüdischer Positionen (2016) sowie der Radikalen Jüdischen Kulturtage (November 2017).

Adi Keissar, Jahrgang 1980, ist Gründerin des Poesie-Projekts „Ars Poetica“. Ihr erstes Buch Shahor ‘al Gabbei Shahor („Schwarz auf Schwarz“) erschien 2014 und wurde mit dem Bernstein Preis für Literatur ausgezeichnet. 2015 gewann sie den „Preis für junge Dichtung“ des Ministeriums für Kultur und Sport. Zahlreiche Gedichte in Anthologien, Magazinen und Zeitungen. Im vergangenen Herbst wurde Keissar von „Haaretz“ als „einflussreichste und herausragendste israelische Dichterin“ der Gegenwart bezeichnet. Sie lebt in Tel Aviv.

Ihre Lyrik wird im hebräischen Original und auch auf Deutsch, in
den Übersetzungen des Lyrikers Max Czollek, zu hören sein.

Videos

Anfahrt

Hole of Fame e.V.
Königsbrücker Str. 39
01099 Dresden
Deutschland
Route planen