Aber bitte mit Schlager! - Die Schlagersause für Jedermann!

Produzent Uwe Morscheck  

Ruhrstr. 12 Deutschland-58730 Fröndenberg

Tickets ab 15,00 €

Veranstalter: Let`s Showtime, Soester Str. 289, 59071 Hamm, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 15,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Schlagerhits aus den 60er Jahren bis hin zu aktuellen Hits, lassen Ihre Erinnerungen wieder aufleben.

Hören und erleben Sie unsere professionellen Schlagersänger live und mitten im Publikum.

Bekannte Melodien erwarten die Gäste und lassen ihre Erinnerungen wieder aufleben.

Hören und erleben Sie u.a. die Schlagersängerin "Martina Witt".
Von 1992 bis 2003 war Martina Witt mit den verschiedensten Hits im ARD, ZDF, WDR so wie im Radio (u.a. WDR4), zu sehen und zu hören.

Mit dem Titel "Liebesroman" gelang Martina Witt 1996 der endgültige Durchbruch.
Die Single belegte in den verschiedensten Rundfunkstationen (u.a. WDR4) mehrere Wochen die Spitzenpositionen. Auftritte im ZDF-Fernsehgarten, Volkstümliche Hitparade, Grand-Prix der Volksmusik usw., folgten.

Ein muss für alle Schlagerfans!

Let`s Showtime; So; muss Schlager!

Ort der Veranstaltung

Kulturschmiede Fröndenberg
Ruhrstraße 12
58730 Fröndenberg
Deutschland
Route planen

Die Kulturschmiede in Fröndenberg ist einer der drei Bestandteile des Kulturzentrums Ruhraue und gibt heute zahlreichen kulturellen Veranstaltungen der Extraklasse einen stilvollen, historischen und zugleich modernen Rahmen. In Verbindung mit dem Kettenschmiedemuseum und dem angrenzenden Landschaftspark ergibt sich hier ein einzigartiger Dreiklang aus Technik, Landschaft und Kultur.

Direkt neben dem historischen Kettenschmiedemuseum wurde die Kulturschmiede 2007 eröffnet. Der moderne Erweiterungsbau vereint moderne Technik mit traditionellem Handwerk und gilt so als ein innovativer Veranstaltungsraum, der jedem Event den letzten Schliff verpasst. Bis zu 170 Gäste genießen in der Kulturschmiede Lesungen, Kabarett, Musik und Theater in anspruchsvollem Ambiente. Der Eindruck des Gebäudes wird dabei vom Kontrast der historischen Ziegelmauer mit den modernen Glas- und Aluminiumkonstruktionen geprägt, wodurch ein ganz besonderes Flair entsteht.

Im angrenzenden Kettenschmiedemuseum kann man sich durch eine liebevoll gestaltete Ausstellung in die Zeiten der Arbeit am Schmiedefeuer zurückversetzen lassen. Die mühevolle Kleinarbeit, die zur Herstellung einer Kette nötig ist, lässt sich hier an der historischen Transmissionsanlage aus dem Jahr 1910 besonders gut nachempfinden. Zwischen den Maschinen verbreiten insgesamt zwölf Gipsskulpturen besondere Stimmung und sorgen auch für einen spannenden Kontrast zwischen Historie und Moderne.