A Tribute to Simon and Garfunkel meets Classic

Duo Graceland mit Streichquartett und Band  

Klosterstrasse 1 Deu-78727 Oberndorf a. N.

Tickets ab 28,50 €

Veranstalter: Stadt Oberndorf a.N., Klosterstraße 3, 78727 Oberndorf a.N., Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 28,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

keine Ermäßigungen
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Simon & Garfunkel schrieben Supersongs: “Sound of Silence”, “Mrs. Robinson”, “The Boxer” oder “Bridge over Troubled Water" gehören zum Besten, was je auf der Bühne zu hören war. Thomas Wacker und Thorsten Gary präsentieren diese und viele weitere Lieder des wohl erfolgreichsten Duos der Musikgeschichte in nahezu originaltreuer Interpretation. Ein Abend voller Emotionen, ein Konzert mit Gänsehautgarantie. Es entsteht der magische Moment, den 1981 eine halbe Million Menschen miterleben durften. Am 19. September versammelten sich 500.000 Fans, um die beiden Folk-Rock-Musiker im Central Park zu erleben. Es wurde ein legendärer Abend. Es war die Zeit der Träume, der Vietnamkrieg war zu Ende, die Friedensbewegung in aller Munde, die Jahre der weltweiten Proteste. Simon & Garfunkel waren plötzlich die Stimme einer Generation.

Auf dieses Central Park-Feeling dürfen sich die Besucher des Tribute-Konzertes freuen. Neben den Akustikgitarren der Hauptakteure sorgen Band und Streichensembles für den unvergleichlichen Simon & Garfunkel-Klang. Die Musik ist wie geschaffen, Folkrock und Klassik miteinander zu verbinden. Thomas und Thorsten kommen ihren Idolen ausgesprochen nahe, und dennoch lassen die feinfühligen Orchesterarrangements Raum für eine eigene Note. Im Repertoire stehen natürlich auch Klassiker wie "Scarborough Fair", "I am a Rock", "Old Friends", "Cecilia" oder "El Condor Pasa"....doch spätestens bei "Sound of Silence": Gäsenhaut!

Ort der Veranstaltung

Ehem. Augustiner-Klosterkirche
Klosterstrasse 3
78727 Oberndorf a. N.
Deutschland
Route planen

Exzellente Konzerte, Open-Air, Freiluft-Kino und gesellige Feste gibt es in und um die ehemalige Augustiner Klosterkirche in Oberndorf. Vom Zentrum des Glaubens hat sie sich mit der Zeit ins kulturelle Zentrum der Stadt verwandelt.

Schon im 13. Jahrhundert ließen sich hier Nonnen nieder und schlossen sich dem Augustinerorden an. Von den Augustinern wurde schließlich auch die barocke Klosterkirche errichtet. 1779 eingeweiht und mit herrlichen Fresken ausgestattet, ist sie der perfekte Ort für Ausstellungen.

Im Jahr 1978 wurde die ehemalige Augustiner-Klosterkirche renoviert und ist heute das Kultur- und Verwaltungszentrum der Stadt.