A Tribute To Simon and Garfunkel – Duo Graceland - Duo Graceland

Südtiroler Platz 20
90461 Nürnberg

Veranstalter: Graceland, Über der Höhe 3, 75015 Bretten, Deutschland

Tickets

Diese Veranstaltung ist ausverkauft.

Veranstaltungsinfos

Mit Liedern wie „Sound of Silence“ schuf das US-amerikanische Duo Simon & Garfunkel poetische Hymnen für eine ganze Generation und ging spätestens mit „The Boxer“ und „Bridge over Troubled Water“ in die Musikgeschichte ein.
Seit einigen Jahren spürt das Duo Graceland mit „A Tribute to Simon and Garfunkel“ intensiv dem musikalischen Geist seiner Vorbilder nach. Immer mit dem nötigen Respekt vor den großen Kompositionen und dem Anspruch, musikalisch hochwertige Interpretationen der Welthits von Simon & Garfunkel zu bieten. Dabei ist dem Duo aber eines besonders wichtig: „Wir wollen keine Kopie sein, nicht visuell, auch nicht stimmlich“.
Das Zusammenspiel der beiden Stimmen und zweier Gitarren lässt die Songs von Simon & Garfunkel zu außergewöhnlichen Musikerlebnis werden. Es erwartet Sie ein Konzert mit zwei Künstlern, die ihren Idolen aus Amerika ausgesprochen nahekommen. Die Zahl der Konzertbesucher spricht für sich: Seit Jahren touren die beiden Musiker erfolgreich durch Deutschland und Europa. Mal zu zweit, mal mit klassischem Streichquartett und ein paar Mal im Jahr sogar mit einem 52-köpfigen Orchester. Bei ihren Konzerten durchstreifen sie die gefühlvollen Lieder und „rocken“ an anderer Stelle ihr Publikum.
Ein Abend mit Graceland ist nicht nur etwas für Nostalgiker, die gerne ihre alten Platten oder CDs aus dem Regal holen. Die Lieder von Simon & Garfunkel sind zeitlos gute Musik und sprechen Musikliebhaber aller Altersklassen an.

Videos

Ort der Veranstaltung

Ev. Lutherkirche
Nerzstr. 34
90461 Nürnberg
Deutschland
Route planen

Die evangelische Lutherkirche in Nürnberg besticht nicht nur durch die idyllische Lage. Dank seiner tollen Akustik wird das Gotteshaus gerne für die unterschiedlichsten Veranstaltungen genutzt. So erfreut sich der Sakralbau auch außerhalb des Gebets und der Gottesdienste großer Beliebtheit.

Die rasant wachsende Bevölkerung gegen Ende des 19. bzw. Anfang des 20. Jahrhunderts ließ neue Siedlungen wie den heutigen Stadtteil Hasenbuck entstehen. Da die Bewohnerinnen und Bewohner damals die überfüllte Gustav-Adolf-Gedächtniskirche in Lichtenhof für Gottesdienste besuchten, mussten auf dem Hasenbuck regelmäßig Waldgottesdienste abgehalten werden. Deshalb entstand Mitte der 1930er-Jahre die Lutherkirche. Zu Beginn der 50er-Jahre behob man die Schäden des Zweiten Weltkriegs, Ende des Jahrzehnts war sie eine selbstständige Kirchengemeinde. Zehn Jahre später folgte ein umfassender Umbau.

Die evangelische Lutherkirche liegt im Süden Nürnbergs. Anreisende mit dem Auto finden begrenzte Parkmöglichkeiten vor Ort und in Gehreichweite. Eine U-Bahn-Haltestelle liegt ebenfalls nur wenige Minuten zu Fuß entfernt.