A Projection - Support: Wires & Lights

Kurt-Schumacher-Straße 45
60313 Frankfurt am Main

Tickets from €18.60

Event organiser: Frank Diedrich Booking, Jordanstr. 28, 60486 Frankfurt, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €18.60

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Die 2013 in Stockholm gegründete Post-Punk-/Indie-Formation A PROJECTION musste sich
nach ihren ersten beiden Veröffentlichungen, „Exit“ (2015) und „Framework“ (2017), quasi neu erfinden
und hat diese Herkulesaufgabe mit Bravour gemeistert, ohne ihre eindeutigen Inspirationsquellen
aus den späten 70ern und frühen 80ern zu verleugnen.

Zunächst wurde nach dem Ausstieg des Originalsängers Isak Erikson eine adäquate Neubesetzung
am Mic gesucht, die den originellen sowie originalen Vibe der Band trifft. Rikard Tengvall,
vorher als Bassmann der Band aktiv, füllt diese entstandene Lücke problemlos und knüpft stilistisch
an den Großtaten der beiden Vorgängeralben an.

Die Songwriting-Sessions zum nunmehr dritten Album „Section“ entstanden in einer Zeit, in der
die Band durch weitere Mitgliederwechsel und auch gesundheitliche Probleme immer wieder vor
neue Herausforderungen gestellt wurde und letztendlich daran wuchs – menschlich wie musikalisch.
Die Songs auf „Section“ strotzen nur so vor Kraft, garniert mit reichlich Punk-Attitüde,
schnell, rau und gewohnt dunkel und emotional.

Gelöst haben sich A Projection hingegen von den übergroßen Schatten ihrer einstigen Postpunk
Vorbilder, mit denen sie anfänglich immer wieder verglichen wurden. Über drei Alben hat es das
Fünfergespann geschafft, sich ihr eigenes Sound-Universum zu schaffen und eine eigene Identität
aufzubauen, die zwischen den Polen New Wave, Post-Punk, Gothic- und Indie-Rock oszilliert. Bei
den Aufnahmen hat sich das Stockholmer Quintett hingegen auf bewährte Strukturen verlassen
und auch die Songs zu „Section“ im Stockholmer Redmount Studio aufgenommen, gemixt und
gemastert.

Gemeinsam mit dem neuen Labelpartner Metropolis Records (Welt) hat man sich schnell auf
„Substitute“ als herausragende und dennoch richtungsweisende erste Single verständigt. Dieser
Song vereint alle Tugenden, die wir immer wieder auf dem elf Tracks umfassenden Longplayer
wiederfinden: Eine ohrwurmverdächtige Hookline, ein Gesang, der Tiefe, Emotionalität und echten
80er Spirit transportiert und ein starkes Fundament aus treibenden Drums, knarzenden Bässen
und flirrenden Gitarrensounds, der stark an die Speerspitzen der Früh-90er-Goth-Rock-Bewegung
erinnert.

Mit „Section“ hat die Band allen Krisen zum Trotz ein durchdachtes, abwechslungsreiches und
starkes drittes Album abgeliefert, welches nicht nur als Vermächtnis ihres bisherigen Schaffens
sondern auch als Grundstein für die Zukunft der sympathischen Schweden funktioniert.

Videos

Location

Cafe Nachtleben
Kurt-Schumacher-Straße 45
60313 Frankfurt am Main
Germany
Plan route

Das Nachtleben in Frankfurt ist spannend und abwechslungsreich. Welcher Name wäre also passender als „Nachtleben“ für einen Club, mitten im Herzen der Mainmetropole, in dem am Wochenende ordentlich die Post abgeht?

Oben ist ein kleines aber feines Café, in dem man sich in gemütlicher Atmosphäre das ein oder andere Heiß- oder Kaltgetränk ganz genüsslich zuführen kann. Eine Etage tiefer jedoch, ist der eigentliche Ort des Geschehens. Wenn die Lichter der Großstadt aufleuchten und die Zeit der Nachtschwärmer gekommen ist, zieht es sie alle in den Frankfurter Kult-Club, der bereits seit zwei Jahrzehnten eine absolute Top-Adresse darstellt. Regelmäßig finden hier neben Rock-, Indie-, Pop-, und Underground-Partys auch Live-Acts vielversprechender Newcomer statt. So standen hier bereits Bands wie Rammstein, Snow Patrol oder die Sportfreunde Stiller auf der Bühne, als diese noch kaum jemand kannte.

Hier wird die Nacht zum Tag. Egal ob Konzert oder Party, im Cafe Nachtleben ist immer was los. Punks, Electro-Fans, Rocker, Hipster, Normalos – alle tummeln sich hier und erleben zusammen eine aufregende Zeit.