A MUSICAL CHRISTMAS

An der Marienkirche 1
17033 Neubrandenburg

Tickets ab 46,90 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: RESET Production, Straße des Friedens 200, 07548 Gera, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Große Musicalhits und die schönsten Weihnachtslieder der Welt festlich präsentiert in einer bezaubernden Advents-Gala.

Nach dem überragenden Erfolg 2015 auch dieses Jahr wieder live in Deutschland!

Stimmungsvolle Musik gehört zur Weihnachtszeit wie duftendes Gebäck, funkelnde Lichterpracht und knisterndes Kaminfeuer! Lassen Sie sich verzaubern und auf die „schönste Zeit des Jahres“ einstimmen.

In einer zauberhaften Winter-Weihnachts-Kulisse erklingen die schönsten Weihnachtslieder der Welt: „Jingle Bells“, „O Du Fröhliche“, „White Christmas“,„Stille Nacht“, „Feliz Navidad“, „Oh Tannenbaum“ u.v.m. Gefühlvoll, charmant und mitreißend vorgetragen von einem überragenden Ensemble internationaler Starsolisten/innen.

Eindrucksvoll und herausragend auch der Musical-Part. Erleben Sie wundervolle, emotionale Glanzlichter aus den großen Shows wie „Evita“, „Elisabeth“, „Cats“, „Phantom der Oper“ u.v.a. Hinreißend inszeniert und exzellent dargeboten.

Freuen Sie sich auf eine grandiose, Musik-Produktion, besetzt mit internationalen Stars. Selbstverständlich komplett LIVE gesungen.

Ort der Veranstaltung

Konzertkirche Neubrandenburg
An der Marienkriche 1
17033 Neubrandenburg
Deutschland
Route planen

Von außen zeigt sich die Kirche als beeindruckende Vertreterin der Backsteingotik, in ihrem Inneren ist sie einer der schönsten Konzertsäle Europas: Die Rede ist von der Konzertkirche Neubrandenburg, die eine traumhafte Symbiose zwischen Moderne und Historie, Glaube und Kultur darstellt. Deutschlands aufsehenerregendste Konzerthalle sorgt für unvergessliche, faszinierende Konzertereignisse in einmaligem Ambiente.

Die Geschichte der imposanten Marienkirche geht als Hauptpfarrkirche Neubrandenburgs bis ins 13. Jahrhundert zurück, wo kurz nach der Stadtgründung mit dem Bau des ersten Gotteshauses begonnen wurde. Ihr heutiges Aussehen verdankt sie Bauarbeiten im 19. Jahrhundert, wo sie als beispielhafter und architektonischer Höhepunkt der Backsteingotik galt. Dabei zeugt vor allem das aus dem 13. Jahrhundert stammende Ostwerk mit dem prachtvollen Giebel, der durch freistehendes, filigranes Maßwerk besticht, von großer Kunstfertigkeit. Das prächtige Gotteshaus inspirierte heute wie damals viele Künstler. Mehrere Gemälde Caspar David Friedrichs zeigen, wie faszinierend das Bauwerk schon früher gewirkt haben muss.

Im Jahr 2001 ist aus dem einstigen Mittelunkt des Glaubens eine Konzertspielstätte internationalen Ranges geworden. Die Konzertkirche zeichnet sich nicht nur durch hervorragende akustische Verhältnisse aus, auch die Atmosphäre in den mehr als 800 Jahre alten Mauern ist eine ganz besondere. Fünf bedeutende Auszeichnungen, darunter auch der Finnische Staatspreis für Kunst, konnte die Konzertkirche Neubrandenburg mit ihrem innovativen Konzept, der herausragenden Architektur und dem facettenreichen Konzertkalender schon für sich entscheiden.