A little bit to radical - 75 Jahre Deutsch-Amerikanisch Freundschaft

Felix Janosa  

Rommerskirchener Str. 21 Deutschland-50259 Pulheim

Tickets ab 20,80 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Theater im Walzwerk, Rommerskirchener Str. 21 -10, 50259 Pulheim, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 20,80 €

Ermäßigt

je 16,40 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungen gelten für Behinderte, Schüler und Studenten gegen entsprechenden Ausweis.
Schüler und ehemalige Schüler der Makeup Schule Köln sowie Schaupiel- und Theaterkollegen haben die Möglichkeit ermäßigte Kollegenkarten zu ordern.
Gruppen ab 20 Personen erhalten einen gesonderten Gruppenpreis. Beim Programm des Kindertheaters erhält pro 10 zahlende Kinder 1 Begleitperson freien Eintritt!
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Er bleibt die Nr.1 des schwarzen Humors –
der amerikanische Mathematiker und
Songwriter Tom Lehrer war schwärzer als Georg
Kreisler, zynischer als Randy Newman und
radikaler als Rudi Dutschke!
Komponist und Kabarettist Felix Janosa
(„Ritter Rost“) hat Tom Lehrers böseste
Liederkongenial ins Deutsche übertragen
und führt in seinem amüsant-satirischen
Programm durch 75 Jahre deutschamerikanische
Beziehungen - vom Care-Paket
zu TTIP, von Hitler und Roosevelt bis zu Trump
und Merkel.
Mitgeschrieben an diesem Programm hat
Satire-Urgestein Wendelin Haverkamp aus
Aachen, bekannt durch seine Zusammenarbeit
mit Hanns-Dieter Hüsch und Jürgen von der
Lippe.
Freuen Sie sich auf Klassiker des schwarzen
Humors wie „Masochisten-Tango“, „Ich halte
deine Hand“ und „Tauben vergiften im Park“
(richtig,dieses Lied stahl Georg Kreisler von Tom
Lehrer!) und werden Sie Zeugen Janosas mit
einer Musik- und Entertainment-Show
vom Allerfeinsten!

Ort der Veranstaltung

Theater im Walzwerk
Rommerskirchener Str. 21
50259 Pulheim
Deutschland
Route planen

Wie sich ein ehemaliges Walzwerk in ein pulsierendes Kulturzentrum verwandeln kann, zeigt das Theater im Walzwerk in Pulheim.

Seit 2001 überzeugt das Theater im Nordrhein-Westfälischen Pulheim das Publikum durch sein vielfältiges Spielplanangebot in außergewöhnlichem Ambiente. Das Theater steht als kultureller „melting-pot“ für eine Zusammenkunft unterschiedlichster Ideen und Perspektiven, die an einem Ort aufeinander treffen, sodass neue, einzigartige und vielseitige Programme entstehen können.

Geleitet wird das Theater im Walzwerk von der Puppenspielerin Mecki Claus, die es zusammen mit ihrem Mann Wilfried liebevoll umbaute und zu dem machte, was es heute ist: Eine lebhafte und außergewöhnliche Spielstätte, die Unterhaltung und Spaß für Groß und Klein garantiert.