a-ha - Electric Summer 2018

Schlossplatz
96450 Coburg

Tickets ab 74,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Veranstaltungsservice Bamberg GmbH, Kunigundenruhstrasse 41, 96123 Pödeldorf, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 74,50 €

ABOPlus-Rabatt

je 68,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlplätze nur telefonisch unter 0951 23837.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Schon längst sind die drei norwegischen Musiker Morten, Magne und Paul zu lebenden Legenden geworden. Zusammen haben sie die Band a-ha ins Leben gerufen und mit Songs wie „Take on me“ Musikgeschichte geschrieben. Nach diversen Pausen hat sich die Kultband zurückgemeldet und füllt auf ihren Touren alle Hallen.

Seit 1982 gibt es a-ha. Mit „Take on me“ gelang ihnen 1985 der große internationale Durchbruch. Seitdem stehen die Norweger für Synth-lastigen Pop-Rock. In den vergangenen Jahrzehnten hat a-ha eine beispiellose Karriere durchlebt. Über 80 Millionen verkaufte Platten, ein Konzert vor knapp Zweihunderttausend begeisterten Fans und Nummer-1-Hits auf der ganzen Welt sind nur einige der vielen Erfolge. Selbst kurze und längere Trennungen konnten diesen Erfolg nicht schmälern. Es ist kein Zufall, dass a-ha auch heute noch so erfolgreich ist. Die drei Musiker verstehen ihr Handwerk und produzieren eine Hymne nach der anderen. Und trotz der vielen Jahre und Erfolge sind sich die Musiker immer treu geblieben. Der 80er Sound ist zum Markenzeichen der Band geworden. Sie setzen dem Mainstream ihre Poptradition entgegen und genau das scheint die treuen Fans noch heute zu den Konzerten zu locken.

a-ha ist mehr als nur eine Band. Morten, Magne und Paul sind der Inbegriff des 80er Sounds und Helden des Pop-Rocks. Lassen Sie sich diese Ausnahmekünstler auf keinen Fall entgehen. Erleben Sie mit a-ha ein einzigartiges Konzert und unvergessliche Momente!

Ort der Veranstaltung

Schloss Ehrenburg
Schlossplatz 1
96450 Coburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Coburger Schloss Ehrenburg und der dazugehörige Schlossplatz sind immer wieder beliebte Veranstaltungsschauplätze, vor allem für Open Air Konzerte. Während das Schloss an sich im neogotischen Stil gehalten ist, dominiert im Schlossinneren ein prunkvoller Klassizismus, der jeden Besucher garantiert staunen lässt. Alles in allem ist der Schlossbau somit eine einzigartige Kulisse, die jedes Event besonders werden lässt.

Die Geschichte des Schlosses Ehrenburg reicht in das Jahr 1543 zurück, als Herzog Johann Ernst von Sachsen den Bau in Auftrag gab. Kaiser Karl V. besuchte diesen Ort vier Jahre später und gab ihm den Namen „Ehrenburg“. Doch die Anlage aus der Renaissance wurde durch einen Großbrand 1690 zerstört, weshalb der Aufbau im Stil des Barock erfolgte. Im 19. Jahrhundert sorgte Herzog Ernst I. für das heutige Aussehen des Schlosses.

Um das Schloss Ehrenburg ragen sich einige Mythen. So soll die erste Toilette mit Wasserspülung Europas für die britische Königin Victoria dort installiert gewesen sein, ebenso wie der erste funktionsfähige Aufzug, da der Königin das Treppenlaufen zu anstrengend war.