A Cappella Nacht 2018 - Das Festival des Gesangs

Theaterstraße 4-8
88400 Biberach an der Riß

Tickets ab 22,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturamt Stadt Biberach an der Riß, Theaterstraße 6, 88400 Biberach an der Riß, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Die A Cappella Nacht lockt zum elften Mal musikbegeistertes
Publikum in die Biberacher Stadthalle. Impresario Peter Martin
Jacob freut sich auf ein Feuerwerk der Vokalmusik mit gleich
drei hochkarätigen Ensembles.
Blended: Leidenschaftlich, direkt und ehrlich – die junge, fünfköpfige
Vocal-Band spricht mit einem eigenen, zeitgemäßen
Sound, treibenden Grooves und originellen Songs. Blended ist
Preisträger des internationalen A Cappella-Wettbewerbs Graz
und Gewinner der Magenta Talent Trophy 2017.
„Das wird super“: Die frisch formierte und bei Vokal Total 2017
mit einem Golddiplom ausgezeichnete Wiener A Cappella-
Gruppe hat sich zur Aufgabe gemacht mit neuem Soundkonzept
und druckvollen Arrangements einen auffälligen Akzent in
der bestehenden vokalmusikalischen Poplandschaft zu setzen.
Quintense: Die Truppe steht für ein frisches und aufregendes
A Cappella-Erlebnis. Auf der Bühne harmonieren Sabrina Heckel,
Katrin Enkemeier, Carsten Göpfert, Jonas Enseleit und Martin
Lorenz perfekt und ergänzen sich dabei nicht nur stimmlich.
Denn unabhängig davon, in welchem Genre sie sich gerade bewegen,
bleibt für die fünf eng befreundeten Künstler immer
genügend Freiraum für Improvisationen und Spontanes.
Veranstalter: Kulturamt Biberach

Ort der Veranstaltung

Stadthalle Biberach
Theaterstraße 6
88400 Biberach an der Riß
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Am Rande der historischen Altstadt der ehemaligen Reichsstadt Biberach an der Riß befindet sich der zentrale Veranstaltungsort, die Stadthalle. Von Konzerten über Theater, Musicals, bis hin zu Kongressen und Tagungen, finden hier die unterschiedlichsten Events statt, womit die Stadthalle ein wichtiges kulturelles Zentrum der Region darstellt.

Seit 1978 existiert der Veranstaltungsort und ist nach umfangreichen Sanierungsarbeiten in den Jahren 2002 bis 2005 technisch auf dem höchsten Stand: Hydraulisch versenk- und verschiebbare Wände ermöglichen eine variable Raumaufteilung. In Kombination mit verschiedenen Stuhl- und Tischanordnungen, können die insgesamt acht Veranstaltungs- und Konferenzräume so für jede beliebige Veranstaltungsart optimal gestaltet und für die entsprechenden Platzanforderungen angepasst werden. Im „Großen Saal“ finden auf diese Weise je nach Raumgestaltung entweder 500, oder aber bis zu 1400 Personen ihren Platz.

Neben moderner Technik und einem vielseitigen Programm, wird die Stadthalle auch besonders für ihre herausragende serviceorientierte Gastronomie geschätzt. Besucher werden daher kulturell wie kulinarisch auf höchstem Niveau verwöhnt und kommen mit Sicherheit auf ihre Kosten.