8 Jahreszeiten | Vivaldi meets Piazzolla (Yury Revich & MY Sounds Orchestra Vienna)

Yury Revich | Violine & Leitung  

Herbert-von-Karajan-Straße 1
10785 Berlin

Tickets from €26.95
Concessions available

Event organiser: Philharmonisches Kammerorchester Berlin, Akazienstrasse 3, 10823 Berlin, Deutschland

Tickets


Event info

Antonio Vivaldi | Die vier Jahreszeiten
Astor Piazzolla | Die vier Jahreszeiten von Buenos Aires

An diesem Abend werden im Konzert dem bekanntesten Werk Antonio Vivaldis, den Vier Jahreszeiten, die Vier Jahreszeiten von Buenos Aires von Astor Piazzolla entgegengestellt, und damit ergeben sich: Acht Jahreszeiten. Nicht nur geographisch werden damit unterschiedliche Werke gespielt, sondern auch historisch. Liegen doch mehr als zweihundert Jahre zwischen diesen Kompositionen.

Im ersten Teil wird Vivaldis Werk Die vier Jahreszeiten erklingen, das im Jahre 1725 veröffentlicht wurde. Anschließend werden in vier Violinkonzerten die Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter vertont. Mit diesem Thema wird dem Zuhörer ein geradezu außermusikalisches Programm vorgestellt. Die Stücke laden in ihrer Assoziationsvielfalt zu unterschiedlichen Naturzuständen ein: Winde, Stürme, Gewitter und Vogelstimmen werden lautmalerisch vertont.
Die jeweils dreisätzigen Violinkonzerte spiegeln parallel Vivaldis Opern wider. So erklingt der zweite Satz als Arie, im Herbst nutzt Vivaldi die Liedform in immer wieder neuen Variationen eines bäuerlichen Trinklieds und der Schlusssatz erscheint als Caccia, als die Allegorie einer Jagd.
Zu guter Letzt lädt der Winter durch unterschiedliche Spielweisen der Geiger, wie Pizzicato, zu weiteren atmosphärischen Vorstellungen ein.

Im zweiten Teil folgen Astor Piazzollas Vier Jahreszeiten von Buenos Aires, beziehungsweise die Cuatro Estaciones Porteñas. Der berühmte argentinische Bandoneonist und Komponist war der Begründer des Tango Nuevo, einer Weiterentwicklung des traditionellen Tangos in Argentinien.
Statt zum Tanzen scheint der Tango Nuevo eher zum kontemplativen Zuhören geeignet zu sein. Die vier unterschiedlichen Teile der Tango-Suite entstanden zwischen 1965 und 1970 und wurden von Piazzollas Quintett 1970 im Teatro Regina in Buenos Aires in einer Streicherbesetzung mit Klavier, elektrischer Gitarre und Bandoneon uraufgeführt. Piazzolla vermischt in seiner Suite den Tango Nuevo mit Einflüssen von Strawinski, Hindemith und Bartok und weitet die Stimmführung durch eine Jazzharmonie aus.
Dank des russischen Komponisten und Arrangeurs Leonid Desyatnikov, welcher die Cuatro Estaciones Porteñas für Solovioline und Orchester neu arrangierte, treffen hier Vivaldi und Piazzolla aufeinander. Dazu werden in einem geographischen Spiel, beispielsweise in Verano Porteño (Buenos Aires‘ Sommer), Bezüge zu Vivaldis Winter hörbar.

So unterschiedlich die beiden Zyklen auch sein mögen: Sie laden dazu ein, mit uns an einem Abend ein ganzes Jahr zu verbringen.

Location

Philharmonie Berlin
Herbert-von-Karajan-Str. 1
10785 Berlin
Germany
Plan route
Image of the venue

Berlin ist nicht nur die Hauptstadt der Bundesrepublik sondern auch Heimatort der weltberühmten Berliner Philharmonie. Als Garant meisterlicher Veranstaltungen ist die Philharmonie zu einem der bedeutendsten Konzerthäuser der Welt avanciert.

Anfang der 1960er wurde die Philharmonie im Ortsteil Tiergarten errichtet. Die eigenwillige Architektur dient nicht nur als Blickfang, sondern auch als Raum perfekter Akustik. Im Konzertsaal können die Zuhörer auf jedem Platz das hervorragende Zusammenspiel von Physik und Ästhetik genießen. Ein weiteres Highlight ist die Nähe des Orchesters zum Publikum, da die Bühne in der Mitte des Saals ist und das Publikum um das Orchester sitzt. Künstler aus aller Welt genießen das einzigartige Ambiente der Berliner Philharmonie. So ist es nicht verwunderlich, dass das Haus auf eine Reihe berühmter Intendanten und Dirigenten zurückblicken kann. Hier spielt die Crème de la Crème der Konzertszene. Die Berliner Philharmoniker gehören zu einem der besten Orchester der Welt und Dirigenten wie Sir Simon Rattle verlangen den Musikern Höchstleistungen ab.

Die Berliner Philharmonie ist einer der wichtigsten Veranstaltungsorte der Republik. Lassen Sie sich von den Künstlern aus dem Alltag entführen und genießen sie die atemberaubende Atmosphäre der Philharmonie. Hier wird Musik zum Erlebnis der besonderen Art.