Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

75. Säckinger Kammermusik-Abende 2021/22


Tickets from €67.00 *
Concessions available

Event organiser: Stadt Bad Säckingen Tourismus- und Kulturamt, Waldshuter Str. 20, 79713 Bad Säckingen, Deutschland


Event info

Die Säckinger Kammermusik-Abende nahmen ihren Anfang am 16. Oktober 1945. Seitdem konnten sie kontinuierlich fortgeführt werden. Den jetzt 75. SKA-Zyklus feiern wir mit besonderen Konzerten, die zwischen Kammermusik und Orchesterklang changieren. Zum Finale erklingt eine Hommage an die Symbolfigur unserer Trompeterstadt.

Mit einem Quintett, das wie ein ganzes Orchester klingt, eröffnen wir die Jubiläumssaison. Der Pianist Thomas Hoppe gründete mit vier Holzbläsern das Ensemble 4.1, ein Piano-Windtet, eines der wenigen in dieser Zusammenstellung konstant bestehenden Ensembles.

Das Württembergische Kammerorchester Heilbronn greift Schuberts sinfonisch gedachte Kammermusik auf und widmet dem Komponisten einen ganzen Konzertabend. Sergey Malov, Solist verschiedener Instrumente, darunter das Violoncello da Spalla, leitet zugleich das Orchester.

Dem 225. Geburtstag Schuberts gedenkt auch Sergey Tanin, ein Pianist aus Sibirien. Anlässlich des Concours‘ Géza Anda 2018 in Zürich beeindruckte er die Klavierwelt dermaßen, dass seine außergewöhnliche Biographie in einem Film dokumentiert wurde.

Aus Mitgliedern der Berliner Philharmonikern besteht das Varian Fry Quartett, das damit eine Tradition des einzigartigen Orchesters fortsetzt.

„Der Trompeter von Säkkingen“ von Joseph Victor von Scheffel war so erfolgreich, dass er bald nach Erscheinen die Grundlage für gleich drei Opern bildete. Zum Abschluss des 75. SKA-Zyklus‘ werden Inhalt, Botschaft und die beeindruckendsten musikalischen Momente wieder hörbar gemacht.

Unterstützt werden die SKA durch das großzügige und langjährige Engagement der Volksbank Rhein-Wehra Stiftung sowie der Stiftung Ladislaus und Annemarie von Ehr. Frau von Ehr danken wir für ihren ideellen und finanziellen Einsatz, der das Abschlusskonzert ermöglichte. Unser Dank gilt zudem den SKA-Förderfreunden und all jenen, die den SKA verbunden sind.

Wir wünschen Ihnen eine entdeckungsreiche Jubiläumssaison 2021/22.

Directions

Germany
Plan route