6. Badenweiler Literaturtage | Generalabonnement

Schlossplatz 2
79410 Badenweiler

Veranstalter: Literaturtage Badenweiler, Bismarckstr.5, 79410 Badenweiler, Deutschland

Tickets

Restkarten ggf. an der Veranstaltungskasse

Veranstaltungsinfos

Jedes Jahr treffen sich in Badenweiler, der kleinen Gemeinde im Markgräflerland, Autoren, um dem Publikum ein Paar literarische Genüsse zu bieten. Das durchweg hochklassige Programm und das traumhafte Ambiente haben die Badenweiler Literaturtage zu einem Kleinod der süddeutschen Literatur-Szene avancieren lassen.

Seit 2012 lädt Rüdiger Safranski namhafte Autoren zu den Literaturtagen ein. Der in Rottweil geborene Literaturwissenschaftler und Schriftsteller lebt mittlerweile in Badenweiler und hat mit den Badenweiler Literaturtagen seiner Passion einen geeigneten Rahmen geliefert. Ihm ist es erneut gelungen, hochkarätige Autorinnen und Autoren für Vorträge, Lesungen und Gespräche zu gewinnen. Seit das Festival ins Leben gerufen wurde, steigen Jahr für Jahr die Besucherzahlen. Dies ist nicht verwunderlich, da hier schon Autoren wie Hanns-Josef Ortheil, Jo Lendle und die vielfach ausgezeichnete Herta Müller ihr literarisches Können unter Beweis gestellt haben. Die zahlreichen Lesungen werden von Gesprächen mit den Autoren und der Möglichkeit eines kleinen Austauschs bei einem Glas Wein abgerundet.

Lassen Sie sich die Badenweiler Literaturtage auf keinen Fall entgehen. Genießen Sie mit Tickets von Reservix Literatur in einzigartigem Ambiente. Es lohnt sich!

Ort der Veranstaltung

Kurhaus Badenweiler
Schloßplatz 1
79410 Badenweiler
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Kurhaus von Badenweiler liegt direkt unterhalb der Burg Baden und inmitten des wunderschönen Kurparks mit historischem Baumbestand, botanischen Raritäten, der Cassiopeia Therme und der Römischen Badruine. Mit ihren unterschiedlichen Räumlichkeiten und Ebenen sind das Kurhaus und seine Arkaden ideal für Veranstaltungen jeglicher Art und Größe, auch unter freiem Himmel.

Der Grundstein für das Badenweiler Kurhaus wurde bereits 1851 gelegt und als „Trinkhalle“ bzw. „Conversationshaus“ im Jahre 1853 offiziell in Betrieb genommen, was sich schon damals an dem regelmäßigen Konzertbetrieb ablesen lässt. Das neu gebaute Kurhaus mit seinen asymmetrischen Stockwerken und Terrassen wurde 1972 eingeweiht, im gleichen Jahr wie die Verleihung des Prädikats „Heilbad“ für Badenweiler. Neben den nach René Schickele und Annette Kolb benannten Sälen verfügt der imposante Bau über die entsprechende Ausstattung (wie z.B. Barrierefreiheit) und moderne Technik für den Veranstaltungs- und Tagungsbereich. Für die kulinarische Seite bzw. das Catering für Veranstaltungen und sonstigen Events steht das Kurhauscafé zur Verfügung.

Badenweiler liegt südlich von Freiburg (im Breisgau) im sog. Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz. Bahnreisende können Badenweiler mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Taxi vom Bahnhof Müllheim erreichen. Autofahrer gelangen über die A 5 (Ausfahrt Müllheim – Neuenburg – Badenweiler) und dann die L 131 nach Badenweiler. Die kostenpflichtige Parkgarage Schlosspark in der Friedrichstraße liegt ebenerdig 5 Gehminuten vom Kurhaus entfernt. Von drei weiteren öffentlichen Parkplätzen (West, Süd und Ost) an den jeweiligen Ortseingängen, kommt man in 5 bis 10 Minuten zum Zentrum und dem Kurhaus.