49. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2018

Das Deutsche Jazzfestival Frankfurt ist ein Unikat. Es ist das älteste Jazzfestival der Welt, welches kontinuierlich veranstaltet wurde, und seit der Gründung im Jahr 1953 genießt es den Ruf als Schaufenster und Symbol der Jazzmetropole Frankfurt. Kein anderes deutsches Festival hat so viele neue kulturübergreifende Kombinationen produziert wie dieses. Mal wetteifern die Teilnehmer um die künstlerische Vorherrschaft, mal ergänzen sie sich in harmonischer Koexistenz, indem sie Jazz- und andere Musikstile aus verschiedenen Kulturen, wie zum Beispiel Kuba, zu perfekt abgestimmten Klängen kombinieren. Veranstalter des Deutschen Jazzfestivals Frankfurt sind der Hessische Rundfunk und hr2-kultur in Zusammenarbeit mit der Stadt Frankfurt am Main. Und bei der Ausrichtung wird mit der Alten Oper Frankfurt und dem Künstlerhaus Mousonturm kooperiert. Neben der Förderung von bereits bestehenden Talenten gehört auch die Nachwuchsförderung zu den obersten Prioritäten des subventionierten Festivals. Exzellentes Beispiel hierfür ist der Frankfurter Saxophonist Christof Lauer, der heute zu den bedeutendsten Saxophonisten Europas zählt. Hochkarätige Jazz-Pianisten wie Joachim Kühn , Jazz-Trompeter wie Ibrahim Maalouf oder Saxophon-Legenden wie Pharoah Sanders, Archie Shepp und Gato Barbieri – sie alle waren schon Teil dieses legendären Events. Und die sagenhafte Geschichte des Deutschen Jazzfestivals Frankfurt wird sich auch in Zukunft sicherlich so fortsetzen und Zuhörer von überall begeistern!

Quelle: Reservix

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.
Versand heute!

Bei Bestellung bis 15:00 Uhr (nur Mo. bis Fr.) und Zahlung mit Kreditkarte, PayPal oder SOFORT Überweisung (Onlinebanking) werden Ihre Tickets noch am selben Tag von uns versendet.

Sicherheit