48. Deutsches Jazzfestival Frankfurt | Kombiticket hr-Sendesaal

Bertramstr. 8
60320 Frankfurt am Main

Veranstalter: Hessischer Rundfunk, Bertramstr. 8, 60320 Frankfurt am Main, Deutschland

Tickets

Nur noch Einzelkarten oder der All-In Festivalpass buchbar!

Veranstaltungsinfos

Das Deutsche Jazzfestival Frankfurt ist ein Unikat. Es ist das älteste Jazzfestival der Welt, welches kontinuierlich veranstaltet wurde, und seit der Gründung im Jahr 1953 genießt es den Ruf als Schaufenster und Symbol der Jazzmetropole Frankfurt.

Kein anderes deutsches Festival hat so viele neue kulturübergreifende Kombinationen produziert wie dieses. Mal wetteifern die Teilnehmer um die künstlerische Vorherrschaft, mal ergänzen sie sich in harmonischer Koexistenz, indem sie Jazz- und andere Musikstile aus verschiedenen Kulturen, wie zum Beispiel Kuba, zu perfekt abgestimmten Klängen kombinieren. Veranstalter des Deutschen Jazzfestivals Frankfurt sind der Hessische Rundfunk und hr2-kultur in Zusammenarbeit mit der Stadt Frankfurt am Main. Und bei der Ausrichtung wird mit der Alten Oper Frankfurt und dem Künstlerhaus Mousonturm kooperiert. Neben der Förderung von bereits bestehenden Talenten gehört auch die Nachwuchsförderung zu den obersten Prioritäten des subventionierten Festivals. Exzellentes Beispiel hierfür ist der Frankfurter Saxophonist Christof Lauer, der heute zu den bedeutendsten Saxophonisten Europas zählt.

Hochkarätige Jazz-Pianisten wie Joachim Kühn , Jazz-Trompeter wie Ibrahim Maalouf oder Saxophon-Legenden wie Pharoah Sanders, Archie Shepp und Gato Barbieri – sie alle waren schon Teil dieses legendären Events. Und die sagenhafte Geschichte des Deutschen Jazzfestivals Frankfurt wird sich auch in Zukunft sicherlich so fortsetzen und Zuhörer von überall begeistern!

Ort der Veranstaltung

hr-Sendesaal
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Hier wird Musik zum Leben erweckt. Ob bei öffentlichen Konzerten, Proben des hr-Sinfonieorchesters, oder Live-Sendungen. Das breite Aufgabenspektrum des Sendesaals bietet Qualität der Spitzenklasse.

Im Nordosten Frankfurts gehört der hr-Sendesaal seit Anfang der 1950er Jahre zum Gebäudekomplex des Hessischen Rundfunks. Hier kann das Publikum auf bis ca. 868 Sitzplätzen großangelegte Orchesterwerke und bis zu hundertköpfige Chöre erleben. Zusätzlich verfügt der Saal über eine Orgel und das nötige technische Equipment, um Werke aus nahezu allen Gattungen der E-Musik aufführen zu können. Eine Technik, die der Ausstattung der Berliner Philharmonie in nichts nachsteht macht hochwertige Übertragungen möglich. Durch die computergesteuerte Bühne kann die Bühnenlandschaft binnen weniger Minuten komplett umgebaut werden. Und die gute Akustik des Saals perfektioniert den Bau des hr-Sendesaals. Schon längst sind diese Räumlichkeiten zu einer festen Konzert-Location avanciert. Neben der Alten Oper und dem Schauspiel Frankfurt hat sich hier eine weitere überregionale Kulturinstitution entwickelt.

Der hr-Sendesaal verbindet traditionelle Klänge mit modernster Übertragungstechnik, ältere Musik mit jungem Publikum. Das Programm des Hessischen Rundfunks und des Sinfonieorchesters hat für jeden etwas zu bieten. Erleben Sie Musik in ungeahnten Dimensionen.