40| Die Rote Armee Fraktion

Petra Terhoeven, Peter Schneider  

Alte Mensa, Hanna-Vogt-Saal Wilhelmsplatz 3 Deutschland-37073 Göttingen

Tickets ab 14,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Göttinger Literaturherbst GmbH, Hospitalstraße 12, 37073 Göttingen, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

VVK Normal

je 14,00 €

VVK Ermäßigt

je 11,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt sind:
- Schüler und Studenten
- Jugendliche unter 18 Jahren
- Auszubildende
- Zivil- oder Wehrdienstleistende
- Arbeitslose
- Schwerbehinderte ab 50%

die Ermäßigungsberechtigung wird am Einlass kontrolliert.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Vierzig Jahre nach dem „Deutschen Herbst“ 1977 ist das Thema Terrorismus leider aktueller denn je. Grund genug für einen Blick zurück, denn die RAF löste nicht nur eine tiefe Zäsur in der deutschen Nachkriegsgeschichte aus, sondern entfaltete lange über ihr politisches Scheitern hinaus eine morbide Faszination. Petra Terhoeven, Professorin für Europäische Kultur- und Zeitgeschichte an der Universität Göttingen, hat mit Die Rote Armee Fraktion. Eine Geschichte terroristischer Gewalt (C.H. Beck 2017) keine weitere Chronik der Ereignisse vorgelegt. Sie erklärt stattdessen auf der Höhe der aktuellen Forschung, wie und warum aus den Stadtguerilla-Experimenten einer kleinen Minderheit radikalisierter '68er' eine terroristische Gruppe hervorging. Gemeinsam mit dem Schriftsteller und Zeitzeugen Peter Schneider spricht die Autorin über ihr Buch, die RAF und den Herbst 1977.

Die Reihe science & arts ist eine Kooperation mit der Georg-August- Universität Göttingen. Künste und Wissenschaften treten dabei in einen diskursiven Dialog.

Anfahrt