4. Sinfoniekonzert - Kurtág, Bartok & Brahms

Johannisberg 40
42103 Wuppertal

Tickets ab 15,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Wuppertaler Bühnen und Sinfonieorchester GmbH, Kurt-Drees-Straße 4, 42283 Wuppertal, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Am Beginn des Konzerts steht mit György Kurtágs ›Grabstein für Stephan‹ ein ergreifendes Werk des Abschieds. Zu ruhigen gebrochenen Akkorden einer Sologitarre gesellen sich pochende Impulse aus tiefen Schlagzeugregionen und geräuschhafte Orchesterklänge: Signale aus dem Totenreich auf der einen, Getümmel des Lebens auf der anderen Seite.
Mit Abschiedsgedanken befasste sich auch Kurtágs Landsmann Béla Bartók, als er sein zweites Violinkonzert schrieb. 1938 war es vollendet, zwei Jahre später emigrierte der Komponist nach Amerika, wo er wenige Jahre später vereinsamt und fast mittellos an Leukämie starb. Den jungen Geiger Kerson Leong hat Julia Jones zuallererst in einem Video auf Facebook erlebt.
Ebenfalls ein Abschiedsstück ist die vierte Sinfonie von Johannes Brahms, der nach ihrer Uraufführung 1885 keinen weiteren Beitrag zu dieser Gattung mehr folgen ließ. Brahms’ Vierte: die Krönung eines der bedeutendsten Sinfonie-Zyklen der Musikgeschichte.

Ort der Veranstaltung

Historische Stadthalle
Johannisberg 40
42103 Wuppertal
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Historische Stadthalle Wuppertal lockt mit über 500 Veranstaltungen im Jahr zahlreiche Kulturbegeisterte in ihre Hallen. Konzerte, Wettbewerbe, Kleinkunstabende und Ausstellungen finden hier Platz. Das gut abgestimmte Programm garantiert Qualität und beste Unterhaltung.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde die Stadthalle eingeweiht. Der Startschuss zeigte schon, dass es sich bei diesen Gemäuern um keine normale Stadthalle handelt. Richard Strauss dirigierte bei der Eröffnung und legte so den Grundstein bester musikalischer Unterhaltung. Doch was die Historische Stadthalle so attraktiv macht, ist, neben einer wunderschönen Architektur, auch eine perfekte Akustik. Schon länger werden die Säle für CD-Aufnahmen genutzt und das Sinfonieorchester Wuppertal gibt hier egelmäßig Konzerte. Und gerade in den heißen Monaten lockt der Garten mit Public Viewing oder Strandfeeling inmitten der Stadt. Die Historische Stadthalle in Wuppertal weiß also mit ihrem Rundum-sorglos-Paket zu überzeugen.

In unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof und der Wupper thront die Historische Stadthalle auf dem Johannisberg. Erleben Sie hier unvergessliche Momente. Kleiner Tipp: Wer die Räumlichkeiten schon vorher sehen möchte, kann auf der Internetseite der Stadthalle mehrere 360 Grad-Bilder bestaunen.