(39) Good Vibrations

Tanja Tetzlaff | Dina Ugorskaja  

Auf der Wartburg 1
99817 Eisenach

Tickets ab 29,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Mitteldeutscher Rundfunk– HA MDR KLASSIK, Augustusplatz 9a, 04109 Leipzig, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

TANJA TETZLAFF VIOLONCELLO
DINA UGORSKAJA KLAVIER

LUDWIG VAN BEETHOVEN
SONATE NR. 4 C-DUR OPUS 102
SONATE A-DUR OP. 69 FÜR KLAVIER UND VIOLONCELLO
12 VARIATIONEN ÜBER »EIN MÄDCHEN ODER WEIBCHEN« OP. 66
DMITRI SCHOSTAKOWITSCH
SONATE FÜR VIOLONCELLO UND KLAVIER D-MOLL OP. 40

Keine Frage, es gibt Instrumente, denen Ludwig van Beethoven deutlich
näherstand. Aber dennoch verdienen seine Werke, in denen das
Violoncello eine solistische Rolle übernimmt, ein aufmerksames Ohr:
Sowohl für die Entwicklung des Instrumentes als auch für Beethovens
kompositorischen Fortschritt sind sie nichts weniger als beispielhaft.
An der Emanzipationsgeschichte, die das Cello im 19. Jahrhundert
erlebt, hat Beethoven damit einen großartigen Anteil. Und noch
Dmitri Schostakowitsch profitierte von Beethovens Pionierleistung in
Sachen Cellosonate: So charaktervoll, so gesanglich und so ironisch
wie in seiner d-Moll-Sonate ist das Instrument selten zu erleben.
Qualitäten, die bei Tanja Tetzlaff und Dina Ugorskaja in den besten
Händen sind. Erst vor kurzem haben sich die beiden Interpretinnen
zum Duo zusammengefunden. Dass es aber kammermusikalische Liebe
auf den ersten Blick war, ist in jedem ihrer Konzerte deutlich hörbar.

In Kooperation mit der Wartburg-Stiftung Eisenach.

Im Konzertticket inbegriffen ist die Besichtigung der Wartburg am Konzert- oder Folgetag (8.30 Uhr bis 17.00 Uhr).

Ort der Veranstaltung

Wartburg
Auf der Wartburg 1
99817 Eisenach
Deutschland
Route planen

Die Wartburg gehört zu den wichtigsten Orten der deutschen Geschichte. Hier wirkten viele historische Persönlichkeiten, allen voran Martin Luther. Dieser wohnte unter dem Decknamen „Junker Jörg“ unerkannt für ein Jahr auf der Wartburg und übersetzte das Neue Testament in nur elf Wochen ins Deutsche. Aber auch Johann Wolfgang von Goethe oder die Heilige Elisabeth von Thüringen verweilten auf der Burg. Mit den Wartburgfesten fanden dort auch wichtige Ereignisse statt, die das künftige Deutschland veränderten.

Die Burganlage selbst liegt auf einem Felsgrat, etwa 220 Meter über der Stadt Eisenach. Somit dominiert die Wartburg optisch seine Umgebung. Als typische Abschnittsburg besaß sie vier Abschnitte, von denen heute aber nur noch die Vor- und Hauptburg erhalten sind. Sie entstand in der zweiten Hälfte des 11. Jahrhunderts und wurde noch nie erobert, obwohl sie einigen Belagerungen standhalten musste.

Heute ist die Wartburg ein beliebtes Ziel für Touristen. Aber es finden dort auch viele Veranstaltungen statt, beispielsweise eine Reihe von Konzerten im Festsaal. Erleben auch Sie das Angebot auf der Wartburg und lassen Sie sich von dem historischen Ambiente verzaubern!